JAWoLL

, , Leave a comment

Ein Projekt feiert seinen ersten Geburtstag

Luca Fronteddu hatte bisher wenige Erfolgserlebnisse, bei seinem Versuch, im Berufsleben Fuß zu fassen. Nachdem er nach der Mittleren Reife keine Lehrstelle fand, begann er eine berufsvorbereitende Maßnahme beim CJD in der Prinz-Carl-Anlage. Aber auch die brachte nicht den erhofften Erfolg.

Schließlich schlug seine Arbeitsberaterin dem 18-Jährigen die Teilnahme an dem Projekt JAWoLL vor. Dies wurde vor rund einem Jahr ins Leben gerufen und findet auf dem Gelände des DRK Berufsbildungswerkes statt. Das Besondere an dem Projekt: Mitarbeiter des Jobcenters und Mitarbeiter von Quatra arbeiten Tür an Tür, sozusagen eng verzahnt. Bereits ein Jahr nach dem Start ist der Erfolg nicht von der Hand zu weisen. Auf diese Art und Weise gelang es den Verantwortlichen, rund 70 junge Menschen wieder in Arbeit zu bringen. Auch Luca profitierte von dem Projekt, in dem es darum geht, berufliche Stärken herauszufiltern. So ist auf dem Foto eine Gemeinschaftsarbeit zu sehen, an der Luca mit seinem Kollegen Dustin Lohmann arbeitete. Ab 1.8. beginnt er nun bei der städtischen Ebwo eine Ausbildung zum Elektroniker, während Dustin demnächst einen Job bei einer Sicherheitsfirma aufnimmt. Zu Recht feierte das Projekt am 11. Juni in der Werkshalle seinen ersten Geburtstag, bei dem die jugendlichen Teilnehmer den Gästen einen Teil ihrer Werkstücke präsentieren konnten.