Na, Beef?!

, , Leave a comment

Worms will hoch hinaus

Der Winter ist irgendwie noch nicht weg und das Uhrenumstellungsgedöhns ist der perfekte Nährboden für eine kräftige Grippe. Zu neudeutsch Influenza, was rein gar nichts mit dem Facebookberuf „Influencer“ zu tun hat, der zwar auch Sachen verbreitet, aber eben keine Viren. Kurzum, mich hat es voll erwischt, während hier meine Nase läuft , im Fernsehen Deutschland gegen Brasilien verliert und mein einziges Ziel ist, einfach nur das Blatt vor mir irgendwie voll zu bekommen.

Liebe Leser,

ist jemand aufgefallen, wieviele Baukräne gerade in der Stadt stehen?! Aktuell befinden sich in der Goethestraße zwei (einmal in der Realschule und es wird ein Haus gebaut), einer in der Schildgasse, einer in der Wallstraße, einer in der Köhlstraße für das neue Parkhaus und zu guter Letzt der neue Riesenkran am Theater Parkhaus. 6 Stück!!! WOW.

Und wozu das alles? Worms will hoch hinaus. Wolkenkratzer, gläserne Prachtbauten, blühende Landschaften und natürlich Luftschlösser. Genau so wird Worms bis 2027 aussehen. Glauben sie nicht?
Ich auch nicht. Die Hälfte der Kräne saniert irgendwas, der in der Wallstraße steht einfach nur da und was der komische Kran auf dem Parkhausdach am Theater macht, versteht bisher kein Mensch.

Gefühlt werden alle diese Kräne auch noch am Rheinland-Pfalz-Tag stehen…
Dieser Tag kann programmmäßig wirklich eine tolle Bereicherung für die Stadt werden (je nachdem, was kommt). Verkehrstechnisch droht schon jetzt ein Fiasko. Die B 9 wird eingeschränkt nutzbar sein, genau wie die Rheinbrücke. Gleichzeitig wird, obwohl keiner so genau weiß warum, der Fahrbahnbelag von der Von-Steuben-Straße erneuert. Das soll nur drei Wochen dauern. Aber mal ehrlich, wann sollte der Weg an der Terence Hill Brücke gemacht sein? Wann sollte das Haus am Dom fertig sein? Wann die Friedrich-Ebert-Straße? Ich wäre sogar bereit zu wetten…

Die Parkplatzsituation wird auch interessant. Auf dem Salamander Gelände sollen um die 4.000 Parkplätze entstehen und nochmal über 2.000 im Industriegebiet, irgendwo zwischen TST und Rowe (wo auch immer und wer da parken soll). Ich hoffe nur, dass dann wirklich alle Besucher mit der Bahn kommen, denn sonst wird das bei 100.000 Besuchern pro Tag echt knapp. 😉

Bleiben wir gespannt.

Bis nächsten Monat
Jim Walker Jr.

PS: Der nächste Monat Mai könnte eine Überraschung bergen.
Ich freue mich jetzt schon auf die vielen Reaktionen.