Pflichttermin: Hamm!!

, , Leave a comment

44. Open Air Hamm am 20. & 21. Juni 2014

Nach dem letztjährigen Spontanumzug nach Eich finden sich am 20. & 21. Juni auf der altbewährten Rheinwiese 12 Apostel wieder eine Menge Musikbegeisterte ein, um das 44. Open Air Hamm zu feiern.

Das Bühnenprogramm wird von SQUARED CIRCLES (Worms) eröffnet, die eine Stil-Mischung erschaffen haben, die Rock, Psychedelic, Funk und Soul beinhaltet. Im Anschluss folgt mit IVAN IVANOVICH & THE KREML KRAUTS eine Band aus Trier, deren osteuröpäische Melodien direkt ins Bein gehen. Mit einer Vielzahl an Instrumenten haben sie einen Ska- und Punk-Hybrid geboren, der die Bühne in einen Kochtopf verwandelt und das Publikum über Schnitzel, Wodka und Schmerz singen lässt. Ab 22 Uhr kommt ein Export aus Kopenhagen mit Wurzeln in Amerika: REVEREND SHINE SNAKE OIL CO. ist ein Quartett, das sich dem Blues verschrieben hat, der durch Injektionen mit Jazz, Gospel und auch Bluegrass erfrischend lebendig daherkommt. Ab Mitternacht sind THE MACHINE an der Reihe. Die Musik des Stoner-Rock-Trios aus den Niederlanden ist kraftvoll, aber dennoch mit viel Dynamik, und reicht von hartem, schwerem Rock bis zu ausschweifenden Jams mit experimentellem Ansatz. Abschließend wird das Nachtprogramm von DJ BENJO ab 2 Uhr mit elektronischer Musik gestaltet. Den Auftakt am Samstag bestreiten die acht Musiker von THE OFFBEAT-SERVICE aus Worms, die sich mit Leib und Seele der Tanzmusik aus Jamaika verschrieben haben. Bestückt mit satter Bläserfraktion spielen sie alles von den Anfängen bis hin zu aktuellen Stücken des Ska sowie mitreißende Eigenkompositionen. MONDO MASHUP SOUNDSYSTEM, die 12-köpfige Band um ihre drei ausdrucksstarken Sänger, tourt momentan durch die Republik und spielt ihren wilden Mix aus Hip-Hop, Funk, Reggae, Jazz, Blues und Soul. Um 20 Uhr folgen mit den GRAVELTONES Londons heißester Insider-Tipp. Dank Vergleichen ihrer Lyrics mit denen von Bob Dylan, Gitarrenriffs mit Rage Against The Machine, Vocals mit Howling Wolf und Beats mit John Bonham schlägt das Duo ein wie eine Rock‘n‘Roll-Bombe. Danach bieten die Headliner LOUIS BARABBAS & THE BEDLAM SIX aus Manchester brillante theatralische Songpoesie sowie eine irrwitzige Bühnenshow, ihre Musik war auch schon in div. Filmproduktionen und sogar Burlesque-Shows zu hören. Ihr Bar-Jazz, gepaart mit Folk-Elementen und Blues, getauft „Dirt Swing“, lässt sich auch gut als Rock-Theater charakterisieren. Als Abschluss lassen es TRANSMITTER (Hannover) krachen, die Electro mit dutzenden Stilrichtungen verbinden und bereits 2011 auf dem Open Air in Hamm für Begeisterungsstürme gesorgt haben! Für jeden, der noch nicht genug hat, wird im Nachtprogramm ab 2 Uhr von Musikgourmet DJ RAINER Finest Rock serviert. Ansonsten gilt wie in jedem Jahr: Wer das Open Air Hamm noch nicht erlebt hat, sollte dringend auf diesem absoluten Kultfestival auftauchen, denn dort gibt es nicht nur Musik, sondern auch leckere Speisen, viele bunte Verkaufsstände, ein samstägliches Kinderkulturprogramm (mit Kinderliedermacher Wolfgang Hering) und jede Menge entspannte Menschen in einer netten Atmosphäre am Rhein.

WANN? 20. + 21. Juni 2014 (FR ab 18 Uhr, SA ab 14 Uhr)
WO? 67550 Hamm, K45, Rheinwiese 12 Apostel
WIEVIEL? FR: 12.- € , SA: 14.- Euro, 2 Tage: 22.- €, kein Vorverkauf! Kinderprogramm: 6.- € (14.- zahlen und 8.- zurück, wenn vor 18 Uhr das Gelände verlassen wird) Ermäßigt: FR: 10.- €, SA: 12.- € (Schüler, Studenten, Azubis, Behinderte
mit Ausweis)