Termine

Apr
16
Mo
„Mensch – Raum“ @ Haus zur Münze Stadtbibliothek Worms
Apr 16 um 08:00 – Mai 18 um 18:00

Ausstellung von Edith Flügel in der Stadtbibliothek vom 14. April bis 19. Mai / Vernissage am 14. April um 11.00 Uhr

Die in Katzweiler lebende Künstlerin bezeichnet sich als Beobachtende allen Veränderns. Tanz – Bewegung des Menschen im Raum ist das Grundmotiv ihrer minimalistischen figurativen Gestaltung. Mal variiert die Gestik anatomische Bildkompositionen, mal suggeriert die Körperform skulpturale Motivdichte. Die Abzüge von den Druckstöcken aus Pappel- oder Lindenholz, die teilweise noch die Holzmaserung erkennen lassen, erfolgen in bis zu fünf Farbschichten, die von Blatt zu Blatt variiert werden. Edith Flügel beschäftigt sich mit Zeichnung, Holzschnitt und der Gestaltung von Tonskulpturen. Ihre künstlerische Ausbildung erfolgte an der Europäischen Kunstakademie Trier und bei dem bekannten Bildhauer Professor Gernot Rumpf an der TU Kaiserslautern.

Apr
17
Di
„Mensch – Raum“ @ Haus zur Münze Stadtbibliothek Worms
Apr 17 um 08:00 – Mai 19 um 18:00

Ausstellung von Edith Flügel in der Stadtbibliothek vom 14. April bis 19. Mai / Vernissage am 14. April um 11.00 Uhr

Die in Katzweiler lebende Künstlerin bezeichnet sich als Beobachtende allen Veränderns. Tanz – Bewegung des Menschen im Raum ist das Grundmotiv ihrer minimalistischen figurativen Gestaltung. Mal variiert die Gestik anatomische Bildkompositionen, mal suggeriert die Körperform skulpturale Motivdichte. Die Abzüge von den Druckstöcken aus Pappel- oder Lindenholz, die teilweise noch die Holzmaserung erkennen lassen, erfolgen in bis zu fünf Farbschichten, die von Blatt zu Blatt variiert werden. Edith Flügel beschäftigt sich mit Zeichnung, Holzschnitt und der Gestaltung von Tonskulpturen. Ihre künstlerische Ausbildung erfolgte an der Europäischen Kunstakademie Trier und bei dem bekannten Bildhauer Professor Gernot Rumpf an der TU Kaiserslautern.

Apr
18
Mi
„Mensch – Raum“ @ Haus zur Münze Stadtbibliothek Worms
Apr 18 um 08:00 – Mai 20 um 18:00

Ausstellung von Edith Flügel in der Stadtbibliothek vom 14. April bis 19. Mai / Vernissage am 14. April um 11.00 Uhr

Die in Katzweiler lebende Künstlerin bezeichnet sich als Beobachtende allen Veränderns. Tanz – Bewegung des Menschen im Raum ist das Grundmotiv ihrer minimalistischen figurativen Gestaltung. Mal variiert die Gestik anatomische Bildkompositionen, mal suggeriert die Körperform skulpturale Motivdichte. Die Abzüge von den Druckstöcken aus Pappel- oder Lindenholz, die teilweise noch die Holzmaserung erkennen lassen, erfolgen in bis zu fünf Farbschichten, die von Blatt zu Blatt variiert werden. Edith Flügel beschäftigt sich mit Zeichnung, Holzschnitt und der Gestaltung von Tonskulpturen. Ihre künstlerische Ausbildung erfolgte an der Europäischen Kunstakademie Trier und bei dem bekannten Bildhauer Professor Gernot Rumpf an der TU Kaiserslautern.

Apr
19
Do
Bilder und Objekte von JAWoLL @ Jobcenter
Apr 19 ganztägig

JAWoLL ist ein Projekt des Jobcenters Worms gemeinsam mit QuATRA im DRK Berufsbildungswerk Worms. Dauer bis 27. April.

Custine und die Republik 1792/93 in Worms @ Rathaus
Apr 19 um 07:00 – 18:00

Ausstellungsdauer von 09. April bis zum 4. Mai. Geöffnet von Mo. bis Do. 07 bis 18 Uhr und Fr. 07 bis 15.30 Uhr.

„Mensch – Raum“ @ Haus zur Münze Stadtbibliothek Worms
Apr 19 um 08:00 – Mai 21 um 18:00

Ausstellung von Edith Flügel in der Stadtbibliothek vom 14. April bis 19. Mai / Vernissage am 14. April um 11.00 Uhr

Die in Katzweiler lebende Künstlerin bezeichnet sich als Beobachtende allen Veränderns. Tanz – Bewegung des Menschen im Raum ist das Grundmotiv ihrer minimalistischen figurativen Gestaltung. Mal variiert die Gestik anatomische Bildkompositionen, mal suggeriert die Körperform skulpturale Motivdichte. Die Abzüge von den Druckstöcken aus Pappel- oder Lindenholz, die teilweise noch die Holzmaserung erkennen lassen, erfolgen in bis zu fünf Farbschichten, die von Blatt zu Blatt variiert werden. Edith Flügel beschäftigt sich mit Zeichnung, Holzschnitt und der Gestaltung von Tonskulpturen. Ihre künstlerische Ausbildung erfolgte an der Europäischen Kunstakademie Trier und bei dem bekannten Bildhauer Professor Gernot Rumpf an der TU Kaiserslautern.

Michaela Zeng & André Link – Farbträume @ Das Wormser, Ausstellungsfläche
Apr 19 um 10:00 – 18:00

Ausstellung vom 03.04. bis zum 02.05.2018. Geöffnet: Mo. bis Fr. 10 bis 18 Uhr und Sa. 9 bis 12 Uhr.

Willkommenskultur konkret @ Cafe International
Apr 19 um 16:00 – 19:00

Das Cafe International ist ein Ort der Begegnung, des Austauschs, des Kennenlernens anderer Kulturen für deutsche und nicht-deutsche BürgerInnen. Jeden Montag und Donnerstag im Monat.

AfterWorkParty for the masses – Depeche Mode Party Part II @ Der Weinladen Borgnolo
Apr 19 um 18:00 – 22:00

Nach dem sensationellen Erfolg von Part 1 wird die Party Reihe fortgesetzt. Also am besten direkt nach Feierabend die Tasche packen, Tanzschuhe schnüren und auf direkten Weg zum Weinladen.

KulTour nach 6 @ Treffpunkt: Tourist Information
Apr 19 um 18:00 – 19:30

Auf Drachensuche in Worms.

Zauberharfe @ Musikschule (EG)
Apr 19 um 18:00 – 20:15

Workshop mit Renate Neidhöfer. Mitzubringen ist lediglich die Lust an der Musik.

Kirsten Pecoraro – Lebst Du Dein Leben oder wirst Du gelebt? @ Lincoln Theater
Apr 19 um 20:00

Der Vortrag "Lebst Du Dein Leben oder wirst Du gelebt?" mit Kirsten Pecoraro (Coach, Autorin und Heilpraktikerin) vermittelt eine neue Sicht auf die eigene Persönlichkeit und praktische Tipps für den Alltag.

Apr
20
Fr
Bilder und Objekte von JAWoLL @ Jobcenter
Apr 20 ganztägig

JAWoLL ist ein Projekt des Jobcenters Worms gemeinsam mit QuATRA im DRK Berufsbildungswerk Worms. Dauer bis 27. April.

Custine und die Republik 1792/93 in Worms @ Rathaus
Apr 20 um 07:00 – 15:30

Ausstellungsdauer von 09. April bis zum 4. Mai. Geöffnet von Mo. bis Do. 07 bis 18 Uhr und Fr. 07 bis 15.30 Uhr.

„Mensch – Raum“ @ Haus zur Münze Stadtbibliothek Worms
Apr 20 um 08:00 – Mai 22 um 18:00

Ausstellung von Edith Flügel in der Stadtbibliothek vom 14. April bis 19. Mai / Vernissage am 14. April um 11.00 Uhr

Die in Katzweiler lebende Künstlerin bezeichnet sich als Beobachtende allen Veränderns. Tanz – Bewegung des Menschen im Raum ist das Grundmotiv ihrer minimalistischen figurativen Gestaltung. Mal variiert die Gestik anatomische Bildkompositionen, mal suggeriert die Körperform skulpturale Motivdichte. Die Abzüge von den Druckstöcken aus Pappel- oder Lindenholz, die teilweise noch die Holzmaserung erkennen lassen, erfolgen in bis zu fünf Farbschichten, die von Blatt zu Blatt variiert werden. Edith Flügel beschäftigt sich mit Zeichnung, Holzschnitt und der Gestaltung von Tonskulpturen. Ihre künstlerische Ausbildung erfolgte an der Europäischen Kunstakademie Trier und bei dem bekannten Bildhauer Professor Gernot Rumpf an der TU Kaiserslautern.