Tomb Raider 3D

, , Leave a comment

Ab 15. März 2018 in der Kinowelt Worms

Die Figur der Hobby-Archäologin Lara Croft ist sicherlich eine der bekanntesten Charaktere, deren Ursprung in einem Computerspiel zu finden ist. Das Spiel hört auf den Namen „Tomb Raider“ und kam 1996 auf den Markt.
Seitdem verkaufte sich allein der erste Teil rund acht Millionen Mal. Erfunden wurde sie von dem britischen Spieleentwickler Toby Gard, der die Figur als eine Mischung aus der Sängerin Neneh Cherry („7 seconds“) und der Comicfigur Tank Girl anlegte. Nicht zu
übersehen sind auch die Parallelen zu dem berühmtesten fiktiven Archäologen überhaupt, Indiana Jones. Hollywood wurde natürlich schnell auf die kämpferische Figur aufmerksam, denn bereits 2001 folgte die erste Verfilmung mit Angelina Jolie in der Hauptrolle. Mit einem veritablen Einspielergebnis ausgestattet, folgte bereits zwei Jahre später eine aufwendige Fortsetzung, die jedoch an den Kassen scheiterte und damit das Kinoschicksal erstmal besiegelte. Nun wagt man sich an einen Neustart mit neuer Besetzung. Mit der Oscar gekrönten schwedischen Schauspielerin Alicia Vikander („The Danish Girl“) in der Titelrolle unterstreicht man zugleich den Anspruch, kein x-beliebiges weiteres Abenteuer zu erzählen. Im Zentrum der Geschichte steht die junge Lara
Croft, die im Gegensatz zu der von Angelina Jolie verkörperten Figur über keinerlei Erfahrung in Sachen professioneller
Schatzsuche verfügt. Gerade mal 21 Jahre jung begibt sich Lara Croft auf die Suche nach ihrem verschollenen Vater, Lord
Richard Croft (Dominic West). Erste Hinweise findet sie in Hongkong. Zusammen mit einem Asiaten, Lu Ren (Daniel Wu),
reist sie auf einem Schiff über das sogenannte Teufelsmeer. Als das Schiff in einen Sturm gerät, können sich beide auf die
geheimnisvolle Insel Yamatai retten. Dort werden sie mit einem skrupellosen Glücksritter konfrontiert, der auf den
zünftigen deutschen Namen Mathias Vogel (Walton Goggins) hört. Schließlich gibt es noch eine Geheimorganisation
namens Trinity sowie eine paar äußerst gefährliche Tiere, gegen die sich Lara Croft zur Wehr setzen muss.

Der Film läuft in 3D. Die Anfangszeiten sind dem aktuellen Kinoprogramm zu entnehmen.

Tomb Raider. USA 2017

REGIE: Roar Uthaug.
DARSTELLER: Alicia Vikander, Daniel Wu, Dominic West, Derek Jacobi, Nick Frost
LAUFZEIT: 120 min.
FSK ab 12 Jahren