Termine Comedy

, , Kommentar schreiben

Zwischen Chanel und Che Guevara
Enissa Amani am 22. November 2016 im Pfalzbau, Ludwigshafen

Lasziv, selbstbewusst und mit unübersehbarem Augenzwinkern: Das iranische Stand-Up-Comedy-Wunder Enissa Amani ist eines der vielversprechendsten weiblichen Talente in der deutschen Comedy-Szene, das nicht nur mit ihrem Aussehen überzeugt.

WANN Dienstag, 22. November 2016 ab 20 Uhr
WO Berliner Str.30, 67059 Ludwigshafen
WIEVIEL 32,02 EUR (VVK)


Die Sache mit dem Älterwerden
Johannes Flöck am 16. Dezember 2016 im Lincoln Theater

floeck

Das neue Programm von Johannes Flöck macht glücklich! Denn es öffnet Ihnen die Augen, altersbedingte Veränderungen positiv zu sehen. Flöck nimmt die Veränderungen des Älterwerdens wahr und beschreibt sie mit Geschichten, die aus dem Leben gegriffen und deshalb für jeden so unterhaltsam sind.

WANN Freitag, 16. Dezember 2016 ab 20 Uhr
WO Obermarkt 10, 67547 Worms
WIEVIEL 20,- EUR (VVK)


Angst und andere Hasen
Frank Fischer am 14. Januar 2017 im Lincoln Theater

Nein, es ist nicht unser Chefredakteur, der an diesem Abend aus seinem abenteuerlichen Redakteursleben erzählt. Vielmehr handelt es sich um den selbsternannten Phobiker Frank Fischer, selbst stolzer Besitzer verschiedener Ängste und bekennender Hypochonder, der zeigt, dass in dem Thema mehr Komik steckt, als mancher vermutet.

WANN Samstag, 14. Januar 2017 im Lincoln Theater
WO Obermarkt 10, 67547 Worms
WIEVIEL 18,- EUR (VVK)


„Mit Selfie von Mutti!“
Chris Tall am 14. Januar 2017 in der Mannheimer SAP Arena

tall

Mit seinem perfekten Gespür für Timing feuert Chris seine Pointen ins Publikum und seziert genüsslich den modernen Generationen-Konflikt. Zwischen Fürsorge und Facebook – da ist Stress vorprogrammiert!

WANN Samstag, 14. Januar ab 20 Uhr
WO An der Arena 1, 68163 Mannheim
WIEVIEL 34,- EUR bis 129,- EUR


Das Berliner Puppentheater fest im Blick
Christoph Sieber am 18. Januar 2017 im Wormser Mozartsaal

sieber

Christoph Sieber ist der Preisträger 2015 des deutschen Kleinkunstpreises in der Sparte Kabarett, der als die bedeutendste Auszeichnung im deutschsprachigen Raum gilt. Der gebürtige Schwabe präsentiert mit „Hoffnungslos optimistisch“ sein fünftes Soloprogramm und führt vor, wie Kabarett heute begeistern kann. Dabei hat er immer das Berliner Puppentheater und deren Strippenzieher fest im Blick.

WANN Mittwoch, 18. Januar ab 20 Uhr
WO Rathenaustr. 11, 67547 Worms
WIEVIEL 22,- EUR (VVK)