Termine Musik

, , Kommentar schreiben

Die Nacht der lebenden Beats
MUTANT VOODOOCLUB am 17. Oktober 2015 in der Fabrik

Wer kennt sie nicht, die Elektro Helden a la David Guetta, die hinter ihrem megateuren Mischpults stehen, die Hände gen Himmel recken und es tatsächlich schaffen, 90 Minuten lang keinen einzigen Finger an einen der zahlreich vorhanden Reglern zu legen. Ok, wem das ausreicht und keine weiteren Ansprüche an elektronische Musik hat, der sollte an dieser Stelle sich ein überteuertes Ticket für ein Konzert dieser Event DJs besorgen.

Wer ein authentisches musikalisches Erlebnis haben möchte, bei dem er Zeuge wird, wie ein Song vor seinen Augen und in seinen Ohren live entsteht, der sollte sich die Werkschau MUTANT VOODOCLUB in der Fabrik nicht entgehen lassen. Nichts weniger als ein Erlebnis für die Sinne, verspricht dieser Abend zu werden. Dass dies gelingt, dafür sorgen die beiden Elektro Formationen ANALLOGiCA aus dem bekannten esc-laboratory sowie das PROJEKT KLANGFORM mit dem überregional bekannten DJ Marco M. Visuelle Verstärkung bekommen die beiden Formationen durch Harry Seifert, der für entsprechende Live Visuals sorgen wird. Musikalisch liegen zwischen den beiden Projekten Welten, was das Aufeinandertreffen an diesem Abend umso spannender macht. Während AnallogicA seine musikalischen Wurzeln bei den rockangehauchten Elektrosounds solcher großartigen Bands wie Orbital, Underworld, Aphex Twins und den Nine Inch Nails sieht, ist das Projekt Klangform untrennbar mit dem Dancefloor verbunden. Irgendwo zwischen Deep House Beats und Techno ist zumindest eine schweißtreibende Nacht garantiert. Seit 1994 begeistert Marco M. europaweit tanzwütige Fans. Alex Seewald, der Kopf hinter AnallogicA hat vor 12 Jahren seine Regler im verzweigten Kellergewölbe der Fabrik aufgestellt und hat seitdem einige CDs veröffentlicht sowie zahllose Downloads. Auch das Projekt Klangform kann auf etliche Releases bei Labeln wie Dirty Cats records Berlin oder Bamboo records Los Angeles zurückblicken. Beiden Formationen ist es wichtig, dass jeder Auftritt ein einmaliges Erlebnis ist, bei dem man nie weiß was geschehen wird. Es ist die Lust am Experimentieren, die AnallogicA und Projekt Klangform verbindet. Zuletzt spielte Projekt Klangform mit einem E-Drummer zusammen, wodurch die bereits pumpenden Beats eine kraftvolle Verstärkung erhalten, während Alex Seewald, der an diesem Abend durch Nachwuchs DJ Jan verstärkt wird, gerne mit Vocals experimentiert. Es wird also garantiert ein spannender Abend.

WANN? SA, 17. Oktober 2015, ab 21 Uhr
WO? Fabrik, Zornstraße 11a
WIEVIEL? 5,- €


Ska aus Worms
The Offbeat Service am 10. Oktober 2015 im Carrolls Pub

1015_12

„The Offbeat-Service“ sind 8 Musiker aus Worms und Umgebung. Bestückt mit vielen Bläsern spielen sie klassischen bis modernen Ska sowie Rocksteadybeats. Neben Ska-Klassikern der 60er Jahre und Songs aktueller Ska-Bands sind die ersten eigenen Songs fertig und weitere Eigenkreationen in Arbeit.

WANN? SA, 10. Oktober 2015 ab 21 Uhr
WO? Carrolls Pub, Rheinstr. 54, 67549 Worms
WIEVIEL? Eintritt frei!


Die etwas anderen Franzosen auf Tour mit ihrem neuen Album
Mini Moustache am 24. Oktober 2015 im Gleis 4 (Frankenthal)

1015_11

Die drei Monsieurs feiern mit ihrem Publikum, als gäbe es kein Morgen mehr: David Moeufs als mitreißender Entertainer, Nicolas Schnepfié mit unverwechselbaren Moustache-Sound an den Tasten und Tom Donner für mehr Bass am Bass. Mini Moustache ist eben mehr als eine Band, es ist ein Lebensgefühl.

WANN? SA, 24. Oktober 2015 ab 20 Uhr
WO? Kulturzentrum Gleis 4, Johann-Klein-Str. 22, 67227 Frankenthal
WIEVIEL? 11,90 € (VVK), 13,- € (AK)
INFOS: www.kuz-gleis4.de


Ein ganz besonderes Jubiläum
Banned From Utopia – Frank Zappa‘s Musik von seinen Original-Musikern

2015 wäre Zappa 75 geworden. Höchste Zeit, sein immenses Wirken zu würdigen! Und wer vermöchte dies authentischer zu tun als die unglaublich guten Musiker, die er in seine Band geholt hat? Zum runden Jubiläum ist eine besonders geballte Ladung ehemaliger Zappa-Weggefährten zurück, um seine komplexen Kompositionen wieder vom Lehrstoff an den Musikhochschulen zum Erlebnisgut in den Konzertsälen zu machen.

WANN? DI, 10. November 2015 ab 20 Uhr
WO? Das Wormser (Mozartsaal), Rathenaustr. 11, 67549 Worms
WIEVIEL? 29,- €
INFOS: www.daswormser.de


Eine schweißtreibende Show, ganz nah am Original
Barock – Europas größte AC/DC Tribute Band am 14. November 2015 im Wormser Mozartsaal

Foto: rockpixx.com | A. Roselt
Foto: rockpixx.com | A. Roselt

Die Profi-Musiker aus Nürnberg und London gelten als „größte AC/DC-Tribute-Show Europas“. Zu Recht: Denn BAROCK kommen dem Original so nahe wie keine andere Tribute-Band. Sie spielen nicht nur auf dem Original-Equipment von AC/DC, sondern haben auch die Performance der Australier detailgetreu studiert. Garniert wird die BAROCK-Show mit aufwendigen Special Effects was die Halle hergibt: So kommen z.B. die legendären Kanonen zum Einsatz wie die „Hell´s Bells“.

WANN? SA, 14. November 2015 ab 20 Uhr
WO? Das Wormser (Mozartsaal), Rathenaustr. 11, 67549 Worms
WIEVIEL? 28,- €
INFOS: www.daswormser.de


„Legendär wie immer. Laut wie nie.“
Wormser Rocknacht am 05. Dezember 2015 im Wormser Mozartsaal

Foto: Andreas Stumpf
Foto: Andreas Stumpf

Das Line-Up 2015 steht fest! Insgesamt zwölf Bands aus Worms und der Region werden den Besuchern am 05. Dezember im Mozartsaal wieder mächtig einheizen. Rock-, Punk- und Alternative-Fans kommen bei „AMEGAPHON“ (Punkrock), „CELLAR“ (Indie Alternative Rock), „THE FABSTERS“ (Indie Rock), „EGO GET YOUR GUN“ (Rock), „JOLEEN“ (Rock), die im Vorjahr den Publikumspreis gewannen, „SORGENFREI“ (Rock) und „STILL NOT PLANNED“ (Rock) auf ihre Kosten. Denjenigen, denen die härtere Gangart zusagt, heizen „ONE LAST LEGACY“ (Heavy Rock/Alternative Metal) ordentlich ein. Die Band „SOUL ON“ bringt Soul, Rap und Rock auf die Bühne, während „ASSASSINS OF THE WEST“ mit ihrem Potpourri aus Independent, Folk, Punk, Reggae, Rock, Disco und Country Musik für ausgelassene Stimmung im Mozartsaal sorgen. Für frischen Wind bei der Rocknacht sorgen in diesem Jahr die beiden Elekro Projekte „JJ GUMP PROJECT“ (Alternative-Dancefloor) und „MONOMENT“ (Electro-Mock), die mit ihrem Song „Wurst is my Religion“ bereits die Jury des Bratwurstcontest in Thüringen für sich begeistern konnten. Abwechslung und beste Unterhaltung sind an diesem musikalischen Marathon auf jeden Fall garantiert.

WANN? SA, 05. Dezember 2015 ab 19 Uhr
WO? Das Wormser (Mozartsaal), Rathenaustr. 11, 67549 Worms
WIEVIEL? 8,-€ (VVK), 10,- (AK)
INFOS: www.daswormser.de


Alle Hände hoch für „Marsi-Fuckin-Moto“!
Marsimoto am 10. Dezember 2015 im Maimarkt Club Mannheim

Nicht als Gast von Marteria, sondern als Headliner der Green Tour 2015, die seit seiner letzten Tour vor drei Jahren sehnsüchtig erwartet wird. Das Video seines Auftritts bei Rock am Ring zeigt was im Herbst zu erwarten ist. Vor neun Jahren diskutierte halb HipHop-Deutschland über den jungen Rapper aus Rostock und sein 30-Track-Debütalbum „Halloziehnation“. Inzwischen ist „MARSIMOTO“, der sich als Hommage an den US-Produzenten Madlib und sein Alias-Projekt Quasimoto versteht, ein überaus populäres Phänomen. Am 12. Juni erscheint bereits sein viertes Album „Ring der Nebelungen“. Marsimoto ist der Gegenentwurf zu seinem Alter Ego Marteria, der längst in der obersten Liga der deutschen Popstars angekommen ist. Von massenkompatiblen Hooks und Pop-Melodien will Marsi nichts wissen. Der bekennende Outsider legt einen kurzweiligen Sound-Trip vor, von dessen gewaltigen Bässen und Drums man sich umwerfen lassen kann. Oder man freut sich über die doppelten Böden, die beinahe jede Zeile bereithält, wenn man genau hinhört.

WANN? Donnerstag, 10. Dezember ab 20 Uhr
WO? Maimarkt Club , Xaver Fuhr Str. 101, 68163 Mannheim
WIEVIEL? 29,- € (VVK), 35,- € (AK)
INFOS www.altefeuerwache.com