Termine Musik

, , Kommentar schreiben

Von der Bühne auf die Straße und wieder zurück
Jimmy Kelly und Band am 29. Januar 2016 im Lincoln Theater

Jimmy Kelly & Band ist nach längerer Pause wieder auf Tour, die den Namen „THE STREETKID“ trägt. Seit einigen Jahren ist er wieder zur Straßenmusik zurückgekehrt und viele möchten wissen, warum er auf der Straße spielt oder wie es für ihn ist, nach all dem Erfolg mit der „Kelly Family“ wieder in den Fußgängerzonen aufzutreten. Jimmy hat durch die Jahre so viele Geschichten gesammelt – schöne und nicht so schöne und die wollen nun erzählt werden. Das ist und bleibt handgemachter Folk/Rock einer Band, die mit Ihrer Authentizität und Spielfreunde schon immer überzeugt hat. Einige der Straßenmusiker aus seiner letzten Tour sind mit dabei, die ihn auf der Geige, dem Kontrabass und Akkordeon begleiten und die Leidenschaft für Musik den Zuschauern nahe bringen.

WANN? FR. 29. Januar 2016 ab 20 Uhr
WO? Lincoln Theater, Am Obermarkt 10, Worms
WIEVIEL? 25,- € (VVK), 29,- € (AK)


Vom TV Studio auf die Theaterbühne
Götz Alsman am 10. März 2016 im Wormser Theater

Götz Alsmann und seine Band machen sich auf Richtung Broadway – den Ort, wo klassische Musicals und unsterbliche Revueschlager seit jeher das Rückgrat des “American Songbook” bildeten. Unsterbliche Kompositionen von Cole Porter, George Gershwin, Jerome Kern, Rodgers & Hammerstein u.v.a. faszinierten das europäische Publikum schon seit Beginn des Jazz-Zeitalters. Kein Wunder, dass es schon in den frühesten Tagen dieser Epoche deutschsprachige Fassungen der großen Klassiker des Broadways gab. Diese Texte, weitgehend in Vergessenheit geraten, hat Götz Alsmann aus den Tiefen seiner Archive ausgegraben, hat den Songs den typischen Alsmann-Sound verpasst und gestaltet mit seinen Musikern nun einen faszinierenden Abend mit einem Programm, das den Broadway und seine Protagonisten feiert und dem Jazzschlager eine weitere Dimension eröffnet.

WANN? DO, 10. März 2016 ab 20 Uhr
WO? Das Wormser (Theater), Rathenaustr. 11, Worms
WIEVIEL? 23.- bis 26.- €


Der Herr der Töne Hollywoods
Hans Zimmer am 16. April 2016 in der SAP Arena Mannheim

Er ist Hollywoods begehrtester und innovativster Filmmusikschreiber und hat über 100 Filmmusiken komponiert: der gebürtige Frankfurter Hans Zimmer. Anfang der 80er Jahre schrieb er mit der Band The Buggles und dem Hit „Video Killed The Radio Star“ Geschichte, bevor er zur Filmmusik wechselte. Der Durchbruch kam 1989 mit dem Oscar nominierten Soundtrack zu „Rainman“. Aus seiner Feder stammen die Musik Scores zu Blockbustern wie „Der König der Löwen“, „Spiderman“, „Fluch der Karibik“, „The Dark Knight“ und viele, viele mehr. Auf dem Regal des genialen Musikers stehen ein Oskar, vier Grammys und zwei Golden Globes. Hans Zimmer selbst präsentiert seine Musik, spielt selbst die Gitarre und steht am Keyboard vor seinem Orchester.

WANN? SA, 16. April 2016 ab 20 Uhr
WO? SAP Arena, An der Arena 1, 68163 Mannheim
WIEVIEL? 47.- bis 199.- €
INFOS: saparena.de


Im Auftrag der Liebe
Dieter Thomas Kuhn am 22. April 2016 im Mozartsaal Worms

1215_17

Dieter Thomas Kuhn & Band begeistern die Massen – und das seit über 20 Jahren. Seine Fans zelebrieren jedes Konzert und verwandeln jeden Veranstaltungsort in ein buntes Meer aus Sonnenblumen, Seifenblasen, Luftballons und Konfetti. Kuhn singt dazu sein Repertoire an gecoverten Schlagerhits. Angefangen von „Musik ist Trumpf“, über „Ti Amo“ oder „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“ bis hin zu „Über den Wolken“. Bereits 2014 sorgte er in Worms für einen ausverkauften Mozartsaal; nun wollen Kuhn und seine Band es noch einmal wissen: Am Freitag, 22. April 2016 hält die knallbunte Schlagerparade erneut Einzug ins Wormser Kulturzentrum.

WANN? FR, 22. April 2016 ab 20 Uhr
WO? Das Wormser (Kulturzentrum), Rathenaustr. 11, Worms
WIEVIEL? 33,90 €


Cris Cosmo kommt ins BB
„Festival gegen Armut“ am 19. Dezember 2015 im BB on the Rockzz

Foto: Martin Häusler

Wenn Bine und Björn zu einem guten Zweck rufen, dann ist die Hütte meistens brechend voll. Beim vierten „Festival gegen Armut“ am 19. Dezember im BB on the rockzz wird das mit ziemlicher Sicherheit erneut der Fall sein, denn kein Geringerer als Cris Cosmo stellt sich an diesem Abend in den Dienst der guten Sache.

Cris Cosmo kann in seiner Karriere zurückblicken auf eine Echo-Nominierung 2002, eine Teilnahme an Stefan Raabs Bundesvision Song Contest in Berlin für das Bundesland Hessen sowie 50.000 verkaufte Einheiten der Single „Ich und du“. In jüngster Zeit erspielte er sich eine Fanbase dank Alben wie „Sandkorn“ und „Musik für die Bewegung“ sowie Singles wie „Scheiß auf Facebook“ (2010) oder „Herzschlag“ (2012) – bekannt durch den Bundesvision Song Contest. In Berlin und an der Mannheimer Popakademie entwickelte Cris Cosmo seinen eigenen Stil, der sich aus deutschen und lateinamerikanischen Texten zusammensetzt. Mit der Akustikgitarre als tragendes Element entsteht ein Mix aus Reggae, lateinamerikanischen Rhythmen und clubbigen Beats. Beim „Festival gegen Armut“ im BB on the Rockzz wird er unterstützt von Drummer Tobias Nessel. Außerdem spielen an diesem Abend Infected World und Mind Blowing für den guten Zweck. Der Eintritt wird frei sein, allerdings wird um eine Spende für eine karitative Einrichtung gebeten.

WANN? SA, 19. Dezember 2015
WO? BB on the Rockzz, Friedrich-Ebert-Str. 2b, Worms
WIEVIEL? Eintritt frei bzw. auf Spendenbasis