Termine Musik

, , Kommentar schreiben

Drei Tage, vier Bühnen und viele gute Bands
Maifeld Derby vom 03. bis 05. Juni 2016 in Mannheim

Längst genießt das Festival am Rande von Mannheim einen deutschlandweit exzellenten Ruf, dem viele Musikfans nur zu bereitwillig folgen. Auch in diesem Jahr verspricht das Drei Tage Festival viel Unterhaltendes auf qualitativ hohem Niveau. Natürlich sollte man ein Faible für Alternative Music mitbringen. Gerne wird das Musik Spektakel auch als „Entdecker- oder Liebhaberfestival“ bezeichnet. Welches Wort man auch für angebracht findet, garantiert ist auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Programm, an dessen Ende man bestimmt nicht umhin kommt, sich den ein oder anderen Silberling oder Download zuzulegen. Gleichberechtigt tummeln sich einmal mehr rund 40 Bands auf vier Bühnen. Top Acts sind in diesem Jahr die Kritikerlieblinge James Blake und Daughter, beide aus England, sowie der amerikanische Kultact Dinosaur jr. und der australische Elektro Bastler Flume. Tagestickets sind nur noch für Freitag und Samstag erhältlich.

WANN? FR, 03. Juni ab 16:30 Uhr bis SO, 05. Juni 2016 ab 12:30 Uhr
WO? MVV Reitstadion, Xaver-Fuhr-Str. 101, Mannheim
WIEVIEL? 85,- € (3 Tagesticket)


Ein Talentscout zeigt, was er kann
Rea Garvey und Gäste am 28. Mai 2016 beim Zeltpalastfestival Mannheim

Ein neues Festival und doch ist etwas alt bekannt. Für das MAIFELD DERBY wird jedes Jahr das atmosphärisches Palastzelt am MVV Reitstadion auf dem Maimarktgelände aufgebaut. Dieses nutzen die Veranstalter nun ein Woche früher und danach. Den Startschuss gibt Rea Garvey. Der Ire mit dem markanten Akzent ist aus der hiesigen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Darüber hinaus machte er sich als Talentscout bei Voice of Germany verdient. Vielleicht ist ja der ein oder andere als Gast dabei?

WANN? Samstag, 28. Mai 2016 ab 20 Uhr
WO? MVV Reitstadion, Xaver-Fuhr-Str. 101, Mannheim
WIEVIEL? 48,20 € (VVK)


Ein Berliner Dreier in Mannheim
Prinz Pi, Teesy und Lot am 01. Juni 2016 beim Zeltfestival Mannheim

Drei junge und äußerst talentierte Musiker geben am 01. Juni in Mannheim ein Stelldichein. Mit am Start sind der selbsternannte deutsche Rapper Prinz Pi aus Berlin, der auch unter Namen Prinz Porno ganz bescheiden auftritt, Teesy, der seinem Rap gern einen ordentlichen Schub R‘n‘B verpasst und der ebenfalls aus Berlin stammende Lot. Dieser hat sich zwischenzeitlich von seinen Rap Wurzeln etwas entfernt und überschreitet gerne die Schwelle zum Deutsch Pop.

WANN? Mittwoch, 01. Juni 2016 ab 20 Uhr
WO? MVV Reitstadion, Xaver-Fuhr-Str. 101, Mannheim
WIEVIEL? 28,50 € (VVK)


Thrash Metal at it‘s best
Slayer und Anthrax am 06. Juni 2016 beim Zeltfestival Mannheim

Thrash-Giganten in Deutschland: Auch 2016 besuchen Slayer auf ihre REPENTLESS-World-Tour Deutschland für zwei ausgewählte Konzerte abseits der Festivals. Unterstützt werden die Thrash Metal-Legenden in Mannheim dabei von einer nicht minder legendären Band – immerhin gehören Anthrax ebenfalls zu den „Big Four” des US-Thrash.

WANN? Montag, 06. Juni 2016 ab 20 Uhr
WO? MVV Reitstadion, Xaver-Fuhr-Str. 101, Mannheim
WIEVIEL? 48,- € (VVK)


Unser Bundesland in Feierlaune
Rheinland-Pfalz-Tag in Alzey vom 3. bis 5. Juni 2016

„In genau 50 Tagen beginnt der Rheinland-Pfalz-Tag in Alzey. Wir freuen uns auf ein fröhliches und friedliches Landesfest passend zum 200-jährigen Jubiläum von Rheinhessen“, das sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei einer Pressekonferenz in Alzey am 14. April.

Gemeinsam mit Bürgermeister Christoph Burkhard, SWR-Landes-Sender-Direktorin Simone Schelberg und RPR-Programmdirektor Karsten Kröger stellte die Ministerpräsidentin das Festprogramm für den 3. bis 5. Juni 2016 vor. Rea Garvey, Max Giesinger, Culcha Candela, Chris Thompson, Laith Al-Deen und Michael Holm sind die großen Stars, die an den drei Tagen in Alzey ohne Eintritt die Bühnen rocken. Daneben prägen junge Talente aus der Region und die Begegnung der Menschen aus allen Teilen des Landes das Fest. Insgesamt werden zehn Bühnen, 26 Veranstaltungsflächen und rund 250 Stände in der Innenstadt allen Gästen ein abwechslungsreiches Programm bieten. Ein besonderes Highlight ist der Festzug am Sonntag mit über 2.500 Teilnehmern und 110 Zugnummern, der vom SWR-Fernsehen übertragen wird. „Der diesjährige Rheinland-Pfalz-Tag in Alzey ist ein Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 200-jährigen Rheinhessenjubiläum“, so die Ministerpräsidentin. Alzey liege im Herzen von Rheinhessen, sei gut erreichbar und habe neben der zentralen Lage auch eine gute städtische Verkehrsinfrastruktur aufzuweisen, erläuterte sie die Entscheidung über die Vergabe des Landesfests. Bezüge zur rheinhessischen Lebensart seien natürlich auch im Programm zu finden, beispielsweise im „rheinhessischen Weindorf“ mitten im Festgebiet. Natürlich muss sich der Rheinland Pfalz mit dem ungleich größeren Hessentag vergleichen, wobei dieser eher einer Hessenwoche gleichkommt. Allen Nörglern, die bei dem diesjährigen Programm deutlich Luft nach oben sehen, sollte man allerdings entgegnen, dass im Gegensatz zum Hessentag, die Veranstaltungen keinen Eintritt kosten. Sofern das Wetter noch mitspielt, dürfte das Wochenende für Alzey zumindest ein voller Erfolg werden.

WANN? Freitag, 03. Juni bis Sonntag, 05. Juni 2016
WO? Innenstadt, Alzey
WIEVIEL? Eintritt frei