Heroes
„David Bowie Tribute“ am 16. Oktober 2020 im Wormser Theater

David Bowie hat die Popkultur nachhaltig geprägt wie kaum ein anderer. Der Ausnahmekünstler jonglierte mit unterschiedlichsten Stilen wie Rock, Folk, Funk, Ambient oder Jazz und kreierte so ein beeindruckendes musikalisches Lebenswerk, welches 26 Alben umfasst, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Bowie erfand sich künstlerisch stetig neu und setzte mit seinen theatralischen Liveshows neue Maßstäbe, wie man eine Rockshow zelebrieren kann. „Heroes – David Bowie Tribute“ hat sich zum Ziel gesetzt, das alles in einer packenden und authentischen Liveshow darzubieten. Das Repertoire der Band umfasst einen sorgfältig ausgewählten Querschnitt aus Bowies Karriere. Klassiker wie „Heroes“, „Let’s Dance“, „China Girl“ oder „Space Oddity“, aber auch selten gehörte Songs der Spiders-from-Mars-Ära, der Berlin-Trilogie und seines Spätwerks werden in einer zweieinhalbstündigen Show zelebriert.

WANN: Freitag, den 16. Oktober 2020, um 20 Uhr
WO: DAS WORMSER THEATER, Rathenaustr. 11, 67547 Worms
WIEVIEL: 18.- Euro Normalpreis (VVK)


Keine Panik!
„Hommage an Udo Lindenberg“ am 23. Oktober 2020 im Wormser Theater

Aus der deutschen Musiklandschaft ist er nicht mehr wegzudenken. Man mag ihn oder man mag ihn nicht. Und nun hat diese Ikone aus Gronau schon über 70 Lenze auf dem Buckel. Seit vielen Jahren feiert Udo Lindenberg ein riesiges Comeback! Das hat auch Anselm Wild, ein Trommler wie Udo einst selbst, dazu bewogen, einen Konzertabend mit den besten Songs seines Idols zu gestalten. Zusammen mit ein paar durchgeknallten Kollegen aus dem Rhein-Main-Gebiet gründete er die Band. Nach dem Vorbild vergangener MTV-Unplugged-Sessions dürfen Titel wie „Ich mach mein Ding“, „Ich lieb Dich überhaupt nicht mehr“, „Mädchen aus Ost-Berlin“, „Hinterm Horizont geht’s weiter“ und natürlich auch der „Sonderzug nach Pankow“ und „Candy Jane“ auf der Setlist nicht fehlen. Eine von Herzen kommende Hommage an einen ganz Großen – (nicht nur) für alle „Lindianer“.

WANN: Freitag, den 23. Oktober 2020, um 20 Uhr
WO: DAS WORMSER THEATER, Rathenaustr. 11, 67547 Worms
WIEVIEL: 25.- Euro Normalpreis (VVK)


UB40 feat. Ali & Astro
„Da Capo 2021“ in Alzey vom 19.08. bis 22.09.2021

Im nächsten Jahr wird wieder einmal internationale Starluft durch den Schlosshof wehen. UB40 featuring Ali Campbell & Astro werden Alzey mit einem Auftritt beehren. Die beiden Gründungsmitglieder der Kultband aus den 80er/90er Jahren haben sich 2013 wieder zusammengefunden. Ali Campbell ist die Originalstimme von UB40 und feiert große Erfolge mit der neuen Band, der inzwischen auch Gründungsmitglied Mickey Virtue angehört. Mit neuen Hits und den alten Klassikern werden UB40 feat. Ali & Astro Reggae Flair nach Rheinhessen bringen und für einen wunderbaren Abend mit viel „Red Red Wine“ sorgen. Das „Da Capo Open Air Festival“ wird vom 19. –22. August 2021 stattfinden. Alle für dieses Jahr geplanten Termine konnten in das nächste Jahr verschoben werden. Der Vorverkauf für alle Festivaltage hat bereits begonnen.

DAS PROGRAMM 2021 IN DER ÜBERSICHT:

DO, 19.08.: Woody Feldmann
FR, 20.08.: Italienische Opernnacht
SA, 21.08.: UB40 featuring Ali Campbell & Astro
SO, 22.08.: Nico Santos – Live on Tour Summer 2021

Kartenvorverkauf: An allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen und online unter www.ADticket.de

WEITERE INFORMATIONEN:

DACAPO-ALZEY.DE
FACEBOOK.COM/DACAPOALZEY
INSTAGRAM.COM/DACAPO_ALZEY/


Zwei Songwriter an Gitarre und Schlagzeug
„Kosho und König“ am 17. Oktober im Gut Leben am Morstein in Westhofen

„Blindes Verständnis“ mag ein oft bemühtes Klischee für musikalische Partner sein, und doch war genau dieses die fundamentale Grundlage für das erste Duo-Konzert des Gitarristen Kosho und des Drummers Jonny König: Für ein Dunkelkonzert in absoluter Finsternis lernten sie die Nuancen im Spiel des Anderen zu verstehen, festigten Ton um Ton und Schlag um Schlag ihr spielerisches Vertrauen in einander und wagten das Erforschen ihrer gemeinsamen musikalischen Werte. Mal atmosphärisch und zerbrechlich, mal virtuos berauschend nehmen Kosho & König das Publikum mit in eine vielseitige Welt. Beide haben etwas zu erzählen, schreiben Songs und singen. So ist es auch ein Duett wechselnder Perspektiven und unterschiedlicher musikalischer Sprachen, das hier zum kreativen Austausch geladen hat. Kosho und König. Zwei Vollblut- Musiker und Songwriter – spielfreudig, vielseitig und nachklingend.

WANN: Samstag, den 17. Oktober 2020, um 20 Uhr
WO: Gut Leben am Morstein, Mainzer Str. 8-10, 67593 Westhofen
WIEVIEL: 22.- Euro Normalpreis (VVK), 24.- Euro (AK)


Enjoy Jazz
Erwin Ditzner’s Carte Blanche am 01. November 2020 in der Alten Feuerwache Mannheim

2020 soll die Reise des Schlagzeugers Erwin Ditzner in eine andere Richtung als bisher gehen. Der Bassist Luc Ex war fast 20 Jahre bei der Amsterdamer Anarcho-Punk-Legende The Ex dabei, umbevor er anfing, mit Musiker*innen wie Tom Cora, Otomo Yoshihide, Ingrid Laubrock, Tony Buck, Hasse Poulsen, Fennesz oder der Anarchist Republic of Bzzz zu arbeiten. Mit Luc Ex in der Band Naked Wolf spielt der finnische Gitarrist und Sänger Mika Szafirowski, der in Helsinki und Den Haag Jazz studierte, bevor er in die Amsterdamer Improv-Szene abtauchte, wo er neben Han Bennink und Wilbert De Joode eben auch Luc Ex begegnete. Szafirowski verfügt über eine Palette, die von Captain Beefheart und Sonny Sharrock bis Morton Feldman reicht. Es scheint, als habe Erwin Ditzner wieder einmal ein glückliches Händchen gehabt.

WANN: Sonntag, 01. November 2020, um 19 Uhr
WO: Alte Feuerwache, Brückenstraße 2, 68167 Mannheim
WIEVIEL: 15.- Euro zzgl. Gebühren (VVK) / 20.- Euro (AK)


Harlekin Dreams Tour 2020
„Andreas Kümmert Duo am 01. November 2020 im Gut Leben am Morstein in Westhofen

Andreas Kümmert wird, nach seinem ausverkauften Auftritt im Gewölbe von GUT LEBEN am Morstein vor zwei Jahren, im Rahmen seiner aktuellen Tour am 1. November erneut zu einem Konzert nach Westhofen kommen. Im März 2020 erschien das 8. Studioalbum „Harlekin Dreams“, welches Kümmert nach dem Ende der Zusammenarbeit mit Universal unter seinem neuen, eigenen Plattenlabel „Vomit Records“ veröffentlicht hat. Harlekin Dreams hat wohl die größte Bandbreite aller Kümmert-Alben. Rauhe Rock’n’Roll-, Soul- und Blues-Musik. Diesmal hat er alle Instrumente selbst eingespielt und auf die Hilfe von Co-Songwritern komplett verzichtet. Harlekin Dreams ist für Andreas Kümmert eine Art Opus Magnum. Ein Befreiungsschlag, nach all den Kompromissen und Rückschlägen. Vielleicht sogar das Album, was er schon immer machen wollte. Hört einfach selbst.

WANN: Sonntag, den 01.November 2020, um 20 Uhr
WO: Gut Leben am Morstein, Mainzer Str. 8-10, 67593 Westhofen
WIEVIEL: 25.- Euro Normalpreis (VVK), 27.- Euro (AK)


Best of Singing and Swinging
„Tom Gaebel & His Orchestra“ am 06. November 2020 im Wormser Theater

Tom Gaebel & His Orchestra. Deutschlands Vorzeige-Crooner und seine zwölf Spielkameraden werden 2020 fünfzehn Jahre alt und genau das soll kräftig gefeiert werden! Als Geburtshelfer gilt Stefan Raab, der mit dem damals noch völlig unbekannten jungen Mann in Smoking und Fliege in seiner Silvesterausgabe von TV TOTAL das Jahr 2005 einläutete. Dann ging alles ganz schnell, und bereits im Herbst stellte Tom Gaebel sich der breiten Masse mit dem treffend betitelten Debut Introducing: Myself vor. Damit füllte er aus dem Stand heraus eine Nische, die nur darauf gewartet hatte, von ihm besetzt zu werden. Es folgten fünfzehn aufregende und erfolgreiche Jahre mit Album-Produktionen, Konzert-Tourneen und TV-Shows, mit umjubelten Auftritten vor ausverkauften Häusern im In- und Ausland. Eine intensive Zeit, die man „Mr. Good Life“ aber bis heute nicht ansieht.

WANN: Freitag, den 06. November 2020, um 20 Uhr
WO: Das Wormser Theater, Rathenaustr. 11, 67547 Worms
WIEVIEL: 29.- bis 40.- Euro Normalpreis (VVK)


„Intimate Sinatra“
„Duo Gelhausen & Brämswig“ am 07. November 2020 im Gut Leben am Morstein in Westhofen

Der Kölner Jazzsänger Alexander Gelhausen und der Jazzgitarrist Philipp Brämswig haben Frank Sinatras Jubiläumsjahr 2015, es wäre sein 100ster Geburtstag gewesen, zum Anlass genommen, für ihr Jazzduo ein komplettes Programm aus Sinatra-Klassikern zusammenzustellen. Die meisten seiner großen Hits wurden im üppigen Bigband- und Orchestergewand bekannt, die Fokussierung auf ein klassisches Jazzduo führt daher unweigerlich zu einer spannenden musikalischen Neubetrachtung. Alexander Gelhausen, der Frank Sinatra als einen seiner wichtigsten gesanglichen Einflüsse nennt, und der einfühlsame und zugleich virtuose Gitarrist Philipp Brämswig finden mit ihrer intimen Duobesetzung einen faszinierenden Weg, dem großartigen Frank Sinatra künstlerisch zu huldigen. Dabei wird der wohl zentralste Aspekt von Sinatras Musik nicht aus den Augen verloren: Die große Intensität seiner Interpretationen.

WANN: Samstag, den 07.November 2020, um 20 Uhr
WO: Gut Leben am Morstein, Mainzer Str. 8-10, 67593 Westhofen
WIEVIEL: 22.- Euro Normalpreis (VVK), 24.- Euro (AK)