Termine Theater

, , Kommentar schreiben

Dö Chefs kommen nach Bürstadt
„Badesalz“ am 07. und 08. Oktober 2015 im Bürgerhaus Bürstadt

Mit „Dö Chefs“ kommt am 7. und 8. Oktober das neue Bühnenprogramm von Badesalz, dahinter stecken Henni Nachtsheim und Gerd Knebel, in Form eines Comedy- Theaterstücks ins Bürgerhaus nach Bürstadt.

Eine Kneipe am Stadtrand, kein Mensch kommt – und zu allem Überfluss gibt es da auch noch Konkurrenz. Einziger Trost: Dem Typ von nebenan geht es auch nicht besser. Henry und Paul haben es erst mal nicht leicht mit ihren Etablissements. Aber dann haben sie eine hammermäßige Idee…! Und dann? Auf jeden Fall wird es skurril komisch! Eingefleischte Fans sowie Badesalz-Novizen kommen dabei garantiert nicht zu kurz und können sich auf Absurdes und Beklopptes sowie natürlich auf den hessisch-schrägen, eben den Badesalz‘schen Humor freuen. Chefmäßig eben.

WANN? MI, 07. & DO, 08. Oktober 2015 I 20 Uhr
WO? Bürgerhaus Bürstadt
WIEVIEL? 26,- € (VVK)

Vorverkaufsstellen: Karten über Mail an frank.herbert@buerstadt.de, Bürstädter Buchhandlung Pegasos, Schreibwaren Blodt in Bobstadt, Geschäftsstellen des Mannheimer Morgen/Südhessen Morgen


Auf den Spuren von Alfred Hitchcock
„Die Vögel“ am 06. Oktober 2015 im Wormser Theater

Die britische Autorin Daphne DuMaurier verfasste einst die Kurzgeschichte „Die Vögel“, aus der Alfred Hitchcock den berühmten Filmklassiker machte. Der irische Dramatiker Conor McPherson schrieb nun eine Bühnenadaption, die international hervorragende Kritiken bekam. Ein verlassenes Haus an einem See, halb zerfallen, irgendwann, irgendwo. Nat und Diane, zwei Fremde, haben hier Zuflucht gesucht, um sich vor den Vögeln zu schützen, die kollektiv durchgedreht sind: Alles was Flügel, Krallen und Schnäbel hat, scheint sich ohne ersichtlichen Grund zum Angriff auf die Menschheit verschworen zu haben.

WANN? DI, 06. Oktober 2015 I 20 Uhr
WO? DAS WORMSER (Theater), Rathenaustr. 11, Worms
WIEVIEL? 14,- bis 23,- €
INFOS: www.das-wormser.de


Über die nicht immer einfache Suche nach der großen Liebe
Die Theaterinszenierung „Traumfrau verzweifelt gesucht“

Harald hat eine Traumfrau: Julia. Doch Julia geht, der Traum bleibt. Harald zerfließt in Selbstmitleid. Henri, eine langjährige Freundin, überredet ihn schließlich, im Internet eine neue „Traumfrau“ zu suchen. Walter Passian und Dorota Wojysky, die erstmals bei Szene 9 ein Stück in Eigenregie aufführten, haben die Komödie von Tony Dunham modernisiert und untersuchen den Stoff in einer psychologisch fein gestrickten Fassung. Es spielen Karl Heinz Deichelmann, Santina Rudolph, Bianca Bennemanm, David Zerfass.

WANN? SA, 03., 10. Oktober | 20 Uhr und SO, 18. Oktober 2015 I 18 Uhr
WO? Lincoln Theater, Obermarkt 10, Worms
WIEVIEL? 8,- € (Erm.), 10,- € (VVK), 12,- € (AK)


Berückende Melodik und exotisches Flair
Die Oper „Madame Butterfly“ am 04. November im Wormser Theater

Der Erfolg von Puccinis „Tragödie einer Japanerin“ stellte sich nicht sogleich ein: Nach äußerst unglücklichem Verlauf der Uraufführung am 17. Februar 1904 schrieb Puccini seine Oper um. Der Komponist selbst reagierte auf das Premieren- Debakel mit stolzem Trotz. „Meine Butterfly bleibt, was sie ist. Die empfindungsreichste Oper, die ich je geschrieben habe! Ich werde noch gewinnen …“ Und er gewann. „Madame Butterfly“ ist eine der drei ganz großen Opern Puccinis, in Worms gespielt und gesungen von der Moldawischen Staatsoper.

WANN? MI, 04. November 2015 I 20 Uhr
WO? DAS WORMSER (Theater), Rathenaustr. 11 in Worms
WIEVIEL? 21,- bis 32,-€
INFOS: www.das-wormser.de