KULTKOMÖDIE MIT TRAVESTIESTAR LILO WANDERS
„Ein Käfig voller Narren“ („La Cage aux Folles“) am 09.10.2021 im Wormser Theater

Diese weltbekannte Komödie mit Star- und Idealbesetzung Lilo Wanders ist nicht nur schreiend komisch, sondern zeigt, dass Toleranz und Liebe der Schlüssel zum Glück sind! In Jean Poirets Meisterwerk wird gekonnt und charmant mit Klischees gespielt. Die Geschichte berührt, wenn es um das gemeinsame Altern, Lampenfieber, handfeste Beziehungskrisen, vor allem aber um Toleranz geht. Ein Käfig voller Narren ist eine raffinierte Komödie – wer diese gesehen hat, wird gar nicht anders können, als jeden Menschen so zu mögen, wie er ist.

WANN: Samstag, 09. Oktober 2021, 20 Uhr
WO: Das Wormser Theater, Rathenaustraße 11, 67547 Worms
WIEVIEL: zwischen 16.- und 25.- Euro (VVK), VVK + 2.- Euro (AK)


GRANDIOSE OPER VON GIUSEPPE VERDI
„Nabucco“ am 16.10.2021 im Wormser Theater

Als der noch junge Verdi 1842 die Gelegenheit erhielt, für die Mailänder Scala eine neue Oper zu schreiben, soll er von Temistocle Soleras Vorlage sofort gepackt gewesen sein. Entsprechend direkt, mitreißend und bisweilen schonungslos ist die Musik zu Nabucco. In der Geschichte von Rache, Zerstörung und Eifersucht, die sich zwischen Hebräern und Babyloniern in der Zeit um 586/ 87 v. Chr. ereignet und die trotz Wahnsinn und Selbstmord durch Nabucco zu einem versöhnlichen Ende geführt wird, machen vor allem die Chorszenen, die Aufruhr und Trauer der Unterdrückten in ganz besonderer Weise zum Ausdruck bringen, diese Erfolgsoper Verdis zu einem einzigartigen Opernwerk.

WANN: Samstag, 16. Oktober 2021, 20 Uhr
WO: Das Wormser Theater, Rathenaustraße 11, 67547 Worms
WIEVIEL: zwischen 26.- und 35.- Euro (VVK), VVK + 2.- Euro (AK)


OPERETTE IN 3 AKTEN VON JOHANN STRAUSS (SOHN)
Wiener Blut am 17.10.2021 im Wormser Theater

In dem Meisterwerk von Walzerkönig Johann Strauß sind die klassischen Elemente einer Operette so geglückt miteinander verwoben, dass eines der mitreißendsten Werke des Genres entstanden ist. Liebe und Eifersucht, allerlei Intrigen und Verwirrungen im adeligen Wien, die schwungvolle Musik voll beliebter Ohrwürmer („Draust in Hietzing gibt’s a Remasuri“, „Grüß dich Gott, du liebes Nesterl“ und „Wiener Blut, eig’ner Saft, voller Kraft, voller Glut“) und nicht zuletzt die handelnden Personen, die vor Wiener Charme nur so sprühen, zeichnen dieses Werk aus. Hinweis: Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe Seniorentheater statt (30% Ermäßigung für Senioren ab 60 Jahren).

WANN: Sonntag, 17. Oktober 2021, 16 Uhr
WO: Das Wormser Theater, Rathenaustraße 11, 67547 Worms
WIEVIEL: zwischen 23.- und 32.- Euro (VVK), VVK + 2.- Euro (AK)


SCHWARZE KOMÖDIE MIT „TATORTKOMMISSAR“ BORIS ALJINOVIC
„Nein zum Geld (Non à l’argent)“ am 19.10.2021 im Wormser Theater

Flavia Coste scheint einen sechsten Sinn für Theater-Eskalationen zu besitzen, denn das Stück dauert noch keine zehn Minuten, da zappelt man als Zuschauer schon in dem Netz, das sie bei ihrem bestechenden Debüt als Theaterautorin ausgelegt hat, und hat keine Chance, sich daraus zu befreien. „Nein zum Geld!“ erzählt die Geschichte von Richard, der eine demonstrative Heldentat begehen will und nach einem Lottogewinn von 162 Millionen Euro „nein zum Geld“ sagt. Seine Frau Claire, seine Mutter Rose und Etienne, sein bester Freund und Geschäftspartner, finden das überhaupt nicht witzig. WIE WEIT WERDEN DIE DREI GEHEN?

WANN: Dienstag, 19. Oktober 2021, 20 Uhr
WO: Das Wormser Theater, Rathenaustraße 11, 67547 Worms
WIEVIEL: zwischen 16.- und 25.- Euro (VVK), VVK + 2.- Euro (AK)


COMEDY-MAGIC
„Die Magier 3.0“ am 24.10.2021 im Wormser Mozartsaal

Überzeugen Sie sich bei der dritten Show von DIE MAGIER davon, wie unterschiedlich und facettenreich Magie in Deutschland sein kann. Diese Show ist einmalig, und so ist auch jeder Abend. Das Publikum wird aktiv in die Show eingebunden. Damit sind unglaubliche und atemberaubende Momente garantiert, die so nie wieder geschehen werden. Seien Sie dabei, wenn Zauberkunst, Comedy & Improvisation aufeinandertreffen.
Hinweis: Dies ist der Ersatztermin für die am 16.4.2020 Corona bedingt entfallene Veranstaltung

WANN: Sonntag, 24. Oktober 2021, 20 Uhr
WO: Das Wormser (Mozartsaal), Rathenaustraße 11, 67547 Worms
WIEVIEL: 29.- Euro (VVK), 34.- Euro (AK)


ORATORIUM IN VIER MUSIKALISCHEN BILDERN
„Zum Lutherjahr: WORMS 1521“ am 29.10.2021 im Wormser Theater

Das Oratorium Worms 1521 stellt in vier musikalischen Bildern den Reichstag 1521 in großer Facettenvielfalt vor: den jungen Kaiser und seinen Kronrat, Luther vor Kaiser und Reich, die Situation der Wormser Bürger in diesen aufwühlenden Monaten. Deren konkrete Situation, deren Exzesse, deren Gefühle, aber auch das Auftreten vieler Fremder, die der Reichstag nach Worms gelockt hat, werden hör- und erlebbar gemacht. Es wirken mit: Gesangssolist*innen, Wormser Chöre, Das Sinfonieorchester der Jugendmusikschule, Instrumentalensembles – und eine Renaissancelaute. Uraufführung im Wormser Theater!
Hinweis: Die Wiederholung des Konzerts am 30.10. ist bereits ausverkauft.

WANN: Freitag, 29. Oktober 2021, 20 Uhr
WO: Das Wormser Theater, Rathenaustraße 11, 67547 Worms
WIEVIEL: zwischen 29.- und 38.- Euro (VVK), VVK + 2.- Euro (AK)


TANZTHEATER MIT HIP-HOP-ELEMENTEN
„The Roots“ am 06.11.2021 im Theater im Pfalzbau Ludwigshafen

In erster Linie ist The Roots ein Abenteuer, auf das sich elf außergewöhnliche Hiphop-Tänzer einlassen. Ausgehend von ihrer jeweils individuellen Geschichte, den eigenen Stärken und ihrer jeweils einzigartigen Tänzerpersönlichkeit, schöpfen sie aus dem reichhaltigen Repertoire ihres virtuosen Tanzstils und entwickeln daraus neue Wege. Von Szene zu Szene verändert sich die Performance, öffnet neue Horizonte und führt den Zuschauer woanders hin. Ihr Universum besteht dabei aus ganz alltäglichen Ausgangssituationen, einem Tisch, einer knisternden Schallplatte auf einem Plattenteller, Kindheitserinnerungen…

WANN: Samstag, 06. November 2021, 19.30 Uhr
WO: Theater im Pfalzbau, Berliner Straße 30, 67059 Ludwigshafen
WIEVIEL: zwischen 21.- und 36.- Euro (VVK)


LIEBESERKLÄRUNGEN
„Wladimir Kaminer“ am 15.11.2021 in der Alten Feuerwache Mannheim

Nichts bietet mehr Stoff für Komik, Dramen und Hochgefühle als die Liebe. Egal ob es um Teenager geht, die einen Rockstar anhimmeln, bis die Illusion vom coolen Helden an der Realität zerschellt. Oder ob das perfekt geplante romantische Date daran scheitert, dass der Angebetete sie dank einer Fußballübertragung schlicht verpasst. Aber natürlich gibt es auch Happyends und glückliche Verbindungen, die ein Leben lang halten. Von den zahllosen Facetten der Liebe weiß Wladimir Kaminer in „Liebeserklärungen“ ein Lied zu singen – und viele Geschichten zu erzählen: witzig, staunend und immer mit liebevollem Blick für die Schwächen des menschlichen Herzens.

WANN: Montag, 15. November 2021, 20 Uhr
WO: Alte Feuerwache, Brückenstraße 2, 68167 Mannheim
WIEVIEL: 17,50 Euro (VVK)