Jan
27
Fr
Söhne Mannheims Piano @ Das Wormser Theater
Jan 27 um 20:00

Die zwölfköpfige Band überrascht mit dem kompakten Quintett „Söhne Mannheims Piano“, eine Kombination von Florian Sitzmanns feinfühligem Klavierspiel mit mehrstimmigem Gesang und Rap – live performt von Vokalisten aus dem Söhne-Musikerkollektiv. Sie bieten Piano-Remakes der Söhne-Hits wie „Das hat die Welt noch nicht gesehen“, aber auch Klavierversionen der neuen Songs „Moral“ oder „Aus und vorbei“. Fokus-Track ist zweifellos der Söhne-Klassiker „Freiheit“ aus dem Jahr 2011, produziert an- lässlich des 50-jährigen Jubiläums von Amnesty International.

Das Konzert gehört zu der Veranstaltungsreihe “Spot On”. Weitere Informationen finden Sie hier: https://wo-magazin.de/spot-on-neue-veranstaltungsreihe-im-wormser-theater/