Kinder für einen Kita-Platz unbedingt im “Kita-Navi” anmelden

, , Kommentar schreiben

Eine Information der Stadt Worms

Kurz vor Weihnachten nahm die Stadt Worms das neue digitale „Kita-Navi“ in Betrieb, mit dem Eltern ihr Kind online von Zuhause aus oder mit Unterstützung im Familienbüro im Rathaus unkompliziert für einen Platz in einer Kindertagesstätte in Worms vormerken lassen könnenDer neue Service, der über www.kita-navi-worms.de zu erreichen ist,  erfreut sich seit seiner Freischaltung einer positiven Resonanz und wird rege in Anspruch genommen: Bereits 652 Eltern haben sich im System registriert und  ihr Kind in durchschnittlich drei Wormser Kitas online angemeldet.

Um die Kitaplatzvergabe in Worms zügig und im Interesse der Eltern gestalten zu können, ist jedoch eine lückenlose und zentrale Erfassung im Kita-Navi-System erforderlich, das neben den städtischen Kitas auch die Plätze der Einrichtungen in freier Trägerschaft (evangelische, katholische und sonstige Kindertagesstätten) verwaltet und organisiert. Der Gesamtüberblick über alle Kinder auf den Wartelisten und  über noch freie Plätze in den Einrichtungen nach der Platzvergabe im Frühjahr 2019 ist immens wichtig, damit die Eltern schnellstmöglich zu einem Kitaplatz für ihr Kind gelangen. Aus diesem Grund werden alle Eltern, die ihr Kind bei einem freien Träger angemeldet haben, gebeten, ihr Kind zusätzlich noch über das Kita-Navi anzumelden. Die entsprechende Info geben die Kindertagesstätten auch vor Ort an die Eltern weiter. Für Rückfragen steht das Sozial- und Familienbüro der Stadt Worms, Herr Krämer, Telefon 06241/853-5815, E-Mail: felix.kraemer@worms.de und Frau Gahn, Telefon 06241/853-5814, E-Mail: lisa.gahn@worms.de gerne zur Verfügung.(Text: Stadt Worms)