Spendenaktion zur Unterstützung für Wormser Kulturschaffende war voller Erfolg

, , Kommentar schreiben

Pressemitteilung

Nahezu 13.000 € in der Spendenkasse

Bis 31.07.2020 können noch Anträge gestellt werden

Die Spendenaktion zur Unterstützung Wormser Kulturschaffender ist ein voller Erfolg. Bisher wurden etwa 13.000 € gesammelt. Die Gelder wurden zum einen über die Plattform gofundme gesammelt, zum anderen wurden Spenden aber auch direkt auf ein Konto der Stadt Worms eingezahlt.

„Das ist ein toller Erfolg. Wir haben mehr als das doppelte der ursprünglich angestrebten 6.000 € für Wormser Kulturschaffende sammeln können. Und das in so kurzer Zeit“, freut sich Petra Christina Schmitt. Erst Anfang April fiel der Startschuss für die Aktion.

Mittlerweile konnten auch schon Gelder verteilt werden. Die Antragskommission unter dem Vorsitz des Kulturkoordinators Dr. David Maier hat bisher 16 Anträge positiv beschieden. Zur Kommission, die die Anträge auf Plausibilität prüft und genehmigt, gehören außerdem Petra Simon von der Nibelungen Festspiele gGmbh, Lukas Nübling vom Kulturbüro Rheinland-Pfalz sowie Sascha Kaiser von der Kultur und Veranstaltungs GmbH der Stadt Worms.

Inzwischen hat der Stadtrat auf Antrag der SPD die Einrichtung eines Hilfsfond zur Unterstützung von Wormser Künstler*innen beschlossen.  „Vielleicht hat unsere Initiative auch dazu Ihren Beitrag geleistet und diesen Stein ins Rollen gebracht!,“ so Ralf Ruff.

Insgesamt stehen nun fast 40 000 € für die Wormser Kulturszene zur Verfügung. Die beiden Initiatoren haben gemeinsam mit dem sie unterstützenden Kulturkoordinator Dr. David Maier beschlossen, die Spendenaktion zum 15.06.2020 zu beenden. Natürlich kann bis zu diesem Zeitpunkt weiter gespendet werden (https://www.gofundme.com/f/unterstutzung-fur-wormser-kulturschaffende).

„An dieser Stelle möchten wir uns – auch im Namen der Kulturschafenden – nochmals sehr herzlich bei allen Spender*innen für die breite Unterstützung bedanken! Ein besonderer Dank geht an Herrn Maier für die vertrauensvolle Zusammenarbeit,“ so die Initiator*innen.

Text: Petra Christina Schmitt, Ralf Ruff

Alle Künstler*innen, die noch keinen Antrag gestellt haben, finden das notwendige Formular  auf der Homepage der Stadt Worms (https://www.worms.de/de/kultur/kulturkoordination/). Die Antragsfrist läuft noch bis zum 31.07.2020.