Beiträge

,

Das Vergessen

Kaum etwas Anderes macht uns mehr zu schaffen, als das leidige Vergessen. Überall im Leben ist es plötzlich da und bringt uns in Verlegenheit, beim Nachdenken, bei Prüfungen, beim Reden und Schreiben. Ab einem bestimmten Alter nimmt es gewöhnlich…
,

Missverständnisse

Sie sind von großer Bedeutung, wenn auch meist mit negativer Auswirkung – bis zur Auslösung eines richtigen Krieges. Auf der anderen Seite können Missverständnisse aber auch nützlich und heilsam sein. Denn aus Fehlern lernt man zuweilen…
,

Nebensächlichkeiten

Gleich ein wenig provokant (so mag ich’s): Ist alles nicht nebensächlich, was wir tun und denken? Zumindest kann man es so sehen. Zweifellos leben wir nur kurze Zeit und es ist – bekanntlich – „schon später, als du denkst“. Was wir…
,

Sinnlose Sinnsuche?

Schwieriges Thema für Sie, noch schwieriger für mich. Egal, wir haben´s angepackt, wir müssen oder wollen es „tapfer“ zu Ende bringen. Soweit die Vorbemerkung, jetzt gleich ins Thema gestiegen! - Und schon haben wir ein optimales Beispiel…
,

Überfluss führt (oft) zu Überdruss

Soziologen berichten, dass der private Haushalt im 19. Jahrhundert im Durchschnitt etwa 250 Artikel hatte. Hingegen habe ein Haushalt heute rund 10.000 Teile. Man höre und staune: hier hat sich etwas um das 40-fache (!) vergrößert. Sogleich…
,

Lernen und Spaß dabei

Angeregt durch eine TV-Sendung am späten Abend, schreibe ich nun an dieser Kolumne. Jedoch „Weisheit ist erlernbar“, wie der Titel im Fernsehen hieß, scheint mir für die meisten dann doch zu schwierig zu sein. Überhaupt sollte man stets…
,

Das Glück kannst du nicht kaufen!

Es klingt so selbstverständlich, dass man es eigentlich nicht zu sagen bräuchte. Ist es aber gar nicht, wie Sie gleich sehen werden. Wenn z.B. in unserer kapitalistischen Welt die große Mehrheit der Menschen hauptsächlich darauf aus ist,…
,

Meinungen – bedeutender als Tatsachen?

Häufig erlebe ich, wie stolz Leute auf ihre Meinung sind und glauben, dass sie zweifellos ganz richtig liegen. Zwar haben wir seit einiger Zeit den seltenen Vorteil der „Freien Meinungsäußerung“. Doch sollten wir denn nicht sorgfältiger…
,

„Ein Pessimist ist ein Optimist,…

… der nachgedacht hat.“ Dieser Spruch gefällt mir außerordentlich, ist aber nicht von mir. Leider! – Ich kann ihn gut als Aufmacher gebrauchen und für den Text bietet er zweierlei: 1. Das Gegensatzpaar Pessimist und Optimist. 2. Sowie…
,

Die (digitale) Revolution frisst ihre Kinder

Dieser Spruch (ohne „digitale“) stammt aus der französischen Revolution von 1789. Im Verlauf dieses Aufstandes wurden schließlich mehr und mehr Revolutionäre von den eigenen „Genossen“ kurzerhand hingerichtet. So auch ein Verginauld.…