Neue und bewährte „Hot Spots“

, , Leave a comment

Worms und der Wein, das sind zwei W‘s die unbedingt zusammengehören. Worms ist offiziell die drittgrößte Weinanbau treibende Gemeinde. In Weinlokalitäten schlägt sich das allerdings kaum nieder. Nachdem im Oktober 2017 das Veritas in der Rheinstraße endgültig seine Pforten schloss, gibt es aktuell nur noch wenige Adressen, bei denen der rheinhessische Wein im Mittelpunkt steht. Abhilfe sorgen hier lediglich der Weinladen Borgnolo, die Weinbar Ohne Gleichen und die kleine, gemütliche Gaststätte Zum Zwicker. Natürlich dürfen wir das Weinhaus Weis nicht vergessen, allerdings spielt hier der Pfälzer Rebensaft die Hauptrolle. Wie man Wein, Ambiente und Worms bestens in Einklang bringt, zeigten in diesem Jahr drei Veranstaltungen.


Weinstrand 443

Konkurrenzlos war das Angebot, das es Anfang Juni bei der Strandbar 443 gab. Dort debütierte der Weinstrand 443 am 7. Juni 2017.

Bei angenehmen sommerlichen Temperaturen folgten zahlreiche Weinliebhaber dem Ruf von 14 Winzern, darunter waren natürlich auch die Marktwinzer. Zu den Klängen der Taberna Boys konnte man in sommerlich lockerer Atmosphäre den Wein seines Geschmacks genießen, anschließend etwas Frisches vom Grill zu sich nehmen und letztlich in einer bequemen Strandliege etwas entspannen. Im Laufe der nächsten Monate (die letzte Veranstaltung des Jahres fand im September 2017 statt) steigerte sich sogar der Zuspruch, sodass es zeitweise ganz schön eng am neu angelegten Weinstrand werden konnte.


Marktwinzer

Nach dem erfolgreichen Debüt im vorangegangenen Jahr, gelang es den sechs „Markwinzern“ im Jahr 2017, ihren Erfolg weiter auszubauen. Bei zumeist bestem Wetter freuten sich die Wormser Winzer über regen Zulauf.

Die Touristen, die am Siegfriedbrunnen vorbeigeführt wurden, staunten oft nicht schlecht über die entspannt ausgelassene Stimmung zur samstäglichen Mittagszeit. Manch einer nahm sogar an, dass womöglich der Brunnen selbst Quelle des edlen Rebensaftes sei. Nicht auszumalen, was das für ein Event wäre, wenn der Riesling für einen Tag tatsächlich aus dem Brunnen sprudeln würde. Erstmals in diesem Jahr luden die Marktwinzer im Frühjahr auch zu einer Weinprobe im Heylsschlösschen (9.4.17). Hier hielt sich der Zuspruch zwar noch in Grenzen, allerdings gab es an diesem Sonntagmorgen auch jede Menge Konkurrenzveranstaltungen.


Wormser Weinmesse
(11. & 12.11.17)

Als voller Erfolg erwies sich erneut die Wormser Weinmesse am 11. und 12. November 2017. Längst ist die Veranstaltung über die Stadtgrenzen hinaus sehr bekannt und äußerst beliebt.

Deswegen kommen die Besucher schon mal aus Stuttgart angereist, um an dieser umfänglichen Weinprobe teilzunehmen. 47 Winzer präsentierten sich den rund 1.700 Besuchern. Ergänzt wurde das Angebot durch diverse andere kulinarische Leckereien (Kaffee, Flammkuchen, Feinkost). Erstmals wurden die Aussteller auf zwei Ebenen verteilt, was von Winzern und Gästen positiv aufgenommen wurde. Insofern ist es natürlich eine Selbstverständlichkeit, das dem gepflegten Weinkonsum auch im neuen Jahr, am 10. & 11. November 2018, nichts im Wege stehen wird.