FRÜHLINGSGEFÜHLE

, , Kommentar schreiben

Der Frühling kommt wie ein erstes Date daher. Er prickelt und beschwingt, lässt tausend Schmetterlinge durch Körper und Geist flattern. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich könnte Bäume ausreißen! Die Sonne knallt vom strahlend blauen Himmel. Überall ist Flower-Power angesagt. Es ploppen die punten Plümchen in allen Farben und der Duft von Love and Light hängt in der Luft! LIFE IS GOOOOOD!

Monatelang haben wir uns in warme Wolldecken eingehüllt und das Feuer hat überwiegend im Kamin geknistert. Lange Vollbäder bei Kerzenlicht und leckere Abendessen mit den engsten Freunden und der Familie standen auf dem Programm. Aber jetzt heißt es wieder SOMMERFERTIG machen! YES. Der Speck muss weg, die Winterklamotten raus und das farbenfrohe Sommerzeugs rein. Die Butze wird von oben bis unten „klar Schiff“ gemacht und auch der Hund muss dran glauben und steht zum wievielten Mal motzig dreinschauend unter der Dusche. Vor ein paar Wochen hat mir meine Personal Trainerin Diana (The Fit Mom) DAS Trainings- und Ernährungsprogramm zusammengestellt. Im Kühlschrank liegt nur noch regionales Obst und Gemüse und mein ToyBoy zaubert mir jeden tag die leckersten Fitnessdrinks. Wenig Kaffee, kaum Alkohol und jede Menge Adrenalin im Blut! alle zwei Tage Krafttraining, ein Lachen im Gesicht und der Rettungsring ist WEG… hexhex YEAH! Mit so viel Energie, meistert sich die eine oder andere Weltkrise auch besser. Umgeben von größenwahnsinnigen Sportchefs, die sich mit „ich habe zuviel gezockt“ herausreden und für ihren Haftantritt sogar von der Bundeskanzlerin gelobt werden?! Abgestürzte Flugzeuge, die wie vom Erdboden verschluckt, einfach so verschwinden!? Ein ehemaliger Hoffnungsträger, der auf Weltverbesserer macht!? Krim, Putin, Monsanto, Fracking, NSA, Porno-Politiker?! Warum redet und schreibt man eigentlich so wenig über Wolfgang Schäuble, den ach so feinen Herrn!? Es gibt Menschen die sagen, er sei der größte Verräter, den Deutschland derzeit hat. Wenn man sich zum Beispiel das „Schwarzbuch Steuerverschwendung“ vom „Bund der Steuerzahler“ anschaut, ist es wirklich zum Schreien, was da an Kohle verplempert wird! Wenn Hinterziehung strafbar ist, muss Verschwendung auch strafbar sein! Das auszuführen, überlasse ich der Fachpresse. Ich habe Herrn Schäuble schon lange gefressen, denn er ist derjenige, der mit unseren Geldern jongliert, als ob es kein Übermorgen gäbe. Gibt es auch nicht! Denn solange wir nichts tun, wird sich auch nichts verändern. Der Clou ist ja, dass wir alles brav finanzieren. Ob das regional, national oder internationale Kreise zieht.

Als ich mit zwanzig im Itzibitziteenyweeny auf Ibiza an der Strandbude eine Portion Gambas bestellt hatte, sah meine Welt noch rosarot aus. Da war noch nix mit verstrahltem Meer oder Fischsterben durch den Dreck, der jährlich den Planeten verschmutzt. Der Steg am Sa Trincha war unser Catwalk. alle hatten sich lieb. Im Hintergrund lief Housemusik und wir tänzelten den ganzen Tag durchs aufregende Leben. Nun, natürlich mussten wir auch arbeiten. aber wir hatten noch echte Freizeit und die wurde entsprechend genutzt. Habe ich mich damals einfach zu wenig für Politik interessiert oder woran liegt es, dass ich mich heute so oft über die „Macht-Macher“ aufrege? Ich glaube, ich hatte die Globalität und somit die Zusammenhänge nicht wirklich auf dem Schirm. Ganz ehrlich, manchmal wünschte ich mir, ich könnte das Leben wieder so leicht sehen. Aber Dank der Frau, die sich still durchs selbsternannte Neuland schleicht, kann ich einfach nicht mehr wegsehen. Es ist so offensichtlich, wie Frau Merkel und ihre Entourage uns an der Nase herumführen, während blutjunge Topf-Models, Bätscheler und Dummbratzen die Masse am TV noch mehr verblöden lässt als jemals zuvor. Sorry, aber ich kann sie nicht ernst nehmen, nach all dem, was sie tat und tut oder besser nicht tut. Aber schon gut, ich fange nicht wieder davon an, mich darüber zu beschweren, dass Wahrheit keine überwiegende Rolle mehr spielt und Transparenz strafbarer ist als Steuerhinterziehung. Fakt ist: „Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.“

Aber erst einmal knallt die Sonne vom Himmel und wirbelt unsere Hormone mächtig auf. Es wird geflirtet und gezwinkert was das Zeug hält. Auf Facebook wird gestupst wie blöd – ich habe schon blaue Flecken von der dämlichsten Funktion ever. Alle kommen aus ihren Löchern und von ihren Rechnern hervor gekrochen. Die Eisbuden haben endlich wieder geöffnet und der süße Typ, der mich heute Vormittag nach meiner Nummer gefragt hat, war mal ganz klar gut 20 Jahre jünger als ich 😉 so kann´s gerne weitergehen! In diesem Sinne,…

ich wünsche euch Flower-Power, Love and Light und viel Humor!

Eure
Na, Eve!?