Jan Metzler: Geld fürs Ehrenamt

, , Kommentar schreiben

Eine Pressemitteilung des MdB Jan Metzler:

 „Jetzt Anträge stellen und bewerben“

Der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler macht darauf aufmerksam, dass es jetzt einen neuen Fördertopf gibt, über den das Ehrenamt weiter gefördert wird. „Wer davon profitieren will, der sollte sich jetzt bewerben und einen Antrag stellen„, sagt Metzler mit Blick auf die Frist bis zum 1. November.  Hintergrund: Dieser Tage ist die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) ins Leben gerufen worden. Von Mitgliedern  des Stifungsrats ist Metzler nun über das erste Angebot dieser Initiative informiert worden.

Demnach unterstützt die DSSE jetzt mit ihrem ersten Förderprogramm „Engagement fördern. Ehrenamt stärken. Gemeinsam wirken.“ gemeinnützige Organisationen, Engagement und Ehrenamt während der Corona-Krise. „Gemeinnützige Organisationen, also beispielsweise gemeinnützige eingetragene Vereine, können einen Antrag zu folgenden drei Schwerpunkt-Themen stellen: Innovation und Digitalisierung in der Zivilgesellschaft, Nachwuchsgewinnung, sowie Struktur-und Innovationsstärkung in strukturschwachen ländlichen Räumen“, erklärt Metzler. Pro Themenschwerpunkt kann ein Antrag eingereicht werden. Die Höhe der Förderung von Einzelprojekten kann bis zu 100000 Euro betragen.

Die Anträge müssen bis spätestens 1. November 2020 gestellt sein und die beantragten Mittel müssen noch in diesem Jahr ausgegeben werden. Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Interessierte unter www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/foerderung