Meldung des Monats:

, , Kommentar schreiben

Im Wormser Schwimmbad gibt's jetzt Döner

„Waaaas? Im Wormser Schwimmbad gibt’s jetzt Döner?“ Nein?! Doch! Ohh!!!

Wirklich überraschend ist die Meldung nun wirklich nicht, wenn man bedenkt, dass in der Wormser Innenstadt ein Dönerladen neben dem anderen ist. Böse Zungen behaupten sogar, dass es in Worms eine größere Dönerdichte gibt als in Istanbul, prozentual auf die Bewohner gerechnet. Dass es nun auch im Wormser Schwimmbad Döner gibt, ist also ungefähr so überraschend wie die Tatsache, dass man den Namen eines DSDS-Gewinners spätestens ein Jahr später schon wieder vergessen hat. Trotzdem löste diese Meldung eine Diskussion bei Facebook aus, so dass man hätte meinen können, der Untergang des Abendlandes stehe nun unmittelbar bevor. Konsens vieler Kommentare: „Hat unsere gute alte Bratwurst schon ausgedient und muss dem Döner weichen?“
WO! meint: Solche Fragen regelt der Markt. Wenn es jetzt auch Döner im Schwimmbad gibt, nennt man das schlichtweg „zielgruppengerechtes Angebot“, denn im Endeffekt wird das Angebot durch die Nachfrage bestimmt…