Beiträge

Andreas Stumpf
, ,

Containerdorf auf dem Salamandergelände wächst

Die Verunsicherung der Menschen in Worms-Heppenheim war spürbar, als die Stadt Worms Anfang Februar bei einer Bürgerversammlung über die vorübergehende Unterbringung von Flüchtlingen unterrichtete. Nun informierte die Stadt in einem…
,

LINKS wirkt: Erste Erfolge auf dem Salamandergelände!

Vor etwas mehr als einem Monat begab sich eine Delegation der Wormser LINKEN in die Flüchtlingsunterkunft auf dem Salamandergelände, um sich ein Bild der dortigen Zustände zu verschaffen. Die Stadträtin Isabell Lieffertz und Ekin Tiras vom…

Helferkreis Asyl fordert gleichberechtigten Zugang zur gesundheitlichen Versorgung für Alle!

Asylsuchende und geduldete Flüchtlinge werden in den ersten 18 Monaten ihres Aufenthalts in Deutschland nur bei akuten Erkrankungen behandelt. Die Sachbearbeiter im zuständigen Sozialamt sollen -ohne medizinische Kenntnisse - entscheiden,…

Ergebnisse des „Flüchtlingsgipfels“: Alter Wein in alten Schläuchen – die teuer erkaufte Milliarde

Am späten Abend des 10. Mai 2023 wurden die Ergebnisse des sogenannten „Flüchtlingsgipfels“ im Bundeskanzleramt bekannt gegeben und von allen Beteiligten als Erfolg verkauft. Der Flüchtlingsrat RLP e.V. sowie der Initiativausschuss für…

Migrationskrise: MdB Jan Metzler kritisiert Bewegungslosigkeit der Bundesregierung

Der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler ist besorgt über die aktuelle Migrationslage und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Kommunen: „Die Gemeinden stehen mit dem Rücken zur Wand.“ Dies berichteten zahlreiche Landräte, Oberbürgermeister…
,

CDU Worms fordert mehr Unterstützung von Bund und Land für Unterbringung von Flüchtlingen

Auch in Worms spitzt sich die Lage bei der Unterbringung von Schutzsuchenden immer weiter zu. Die Stadt stößt absolut an ihre Grenzen, wenn sie weitere Flüchtlinge und Asylsuchende aufnehmen muss. Die hier zur Verfügung stehenden Möglichkeiten…
Kundgebung Ukraine WormsDennis Dirigo
,

SPD begrüßt Planungen für Geflüchtete aus der Ukraine

Die Wormser SPD begrüßt die Vorbereitungen der Stadt zur Aufnahme von Geflüchteten aus der Ukraine. Dazu hat die Verwaltung nach Information von Timo Horst, der momentan den Sozialdezernenten Waldemar Herder vertritt, einen Stab eingerichtet,…
,

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine

Wormserinnen und Wormser mit Verwandten aus der Ukraine bangen um ihre Angehörigen. Der Stadtvorstand und die zuständigen Verwaltungsbereiche haben erste Vereinbarungen und Maßnahmen auf den Weg gebracht. Zunächst müssen sich jedoch der…