Beiträge

Die WO! Lesetipp: Wormser Gift und Der Totentanz von Beram

Wormser Gift Vielen  Wormsern*innen  dürfte  der  Name  Christa  Lehmann  ein  Begriff  sein.  Von  der  Presse  als  Gifthexe und Giftmörderin in den Fokus der Schlagzeilen gebracht, schrieben ihre Taten deutsche Kriminalgeschichte.…
,

Neues vom Worms-Verlag: „Der Reichstag im April 1521“

  Dr. Ulrich Oelschläger bietet in seinem Taschenbuch „Luther in Worms – Der Reichstag im April 1521“ einen Überblick über die frühe Reformationsgeschichte, soweit sie für Luthers Auftritt auf dem Reichstag von 1521 von Bedeutung…
,

Neues vom Worms Verlag: „Vergiss uns nicht… Stolpersteine in Worms II“

Stolpersteine im Straßenpflaster erinnern an die Wohnorte und die Schicksale von Menschen, die im Nationalsozialismus verfolgt, ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden. Insgesamt 237 dieser Steine hat der Künstler…
,

Buchtipps: Isch saahs mol so / Worms 2020 Heimatjahrbuch für die Stadt Worms

 „Isch saahs mol so – Gedichte und Anekdoten in Wormser Mundart“ Vielen Wormsern dürfte Thomas Diefenbach als Chorsänger von „Die Wormser“ bekannt sein, aber vor allem auch für seine Büttenreden bei den Fastnachtsveranstaltungen…
, ,

Buchtipps aus dem Worms Verlag

Gelesen von Dennis Dirigo „In Worms ist keine Fensterscheibe gesprungen“ Bereits vor einem Jahr erschienen, passend zum hundertjährigen Ende des Ersten Weltkriegs, hat der von Dr. Gerald Bönnen und Dr. Daniel Nagel herausgegebene…
, ,

Die WO! Buchtipps November / Dezember

Buchtipps –  Gelesen und Rezensiert von Dennis Dirigo Alkhayin – Der Verräter Frankenthal im Fadenkreuz von Terroristen. Als zwei Streifenpolizisten zu einem Haus gerufen werden, wo zuvor Schüsse fielen, finden diese zwei tote…