Vorsicht Baustelle! Es wird in den nächsten Wochen fleißig gebaut

, , Kommentar schreiben

Eine Pressemitteilung der Stadt Worms:

Vorsicht Baustelle: In den Stadtteilen Neuhausen und Herrnsheim werden Straßen ausgebaut, weshalb mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist.

Bauarbeiten in der Gaustraße

Die Bauarbeiten in der Gaustraße wechseln in den dritten Bauabschnitt zwischen der Einmündung der Herrnsheimer Straße und der Aral-Tankstelle. Auch dort wird die gesamte Straßenverkehrsfläche grundhaft im Fahrbahn- und Gehwegbereich erneuert.

Die Straße wird unter Vollsperrung ausgebaut. Anlieger werden gebeten, ihre Fahrzeuge außerhalb der Baustelle abzustellen. Eine Zufahrt zu den Grundstücken im jeweils gesperrten Baubereich ist leider nicht möglich. Fußläufig sind jedoch alle Häuser erreichbar.

Die entsprechende Baustellenbeschilderung wird selbstverständlich vor Ort ausgewiesen und angepasst.

Die Projektleitung ist unter der Telefonnummer (0 62 41) 8 53 66 33 (Straßenbau; Dominique Moog) sowie (0 62 41) 9 10 05 4 (Kanalarbeiten) und (0 62 41 8 48 54 3 (EWR) erreichbar.

Mobilitätsgerechter Ausbau der Dr.-Carl-Sonnenschein-Straße

In der Dr.-Carl-Sonnenschein-Straße beginnt in dieser Woche der mobilitätsgerechte Ausbau der Bushaltestelle vor den Verbrauchermärkten. Die Haltestelle wird dabei mit so genannten Kasseler Sonderbordsteinen und taktilen Leitelementen ausgebaut. Zudem werden die Ein- und Ausstiegsflächen mit Betonpflaster befestigt. Rund vier Wochen sind für die Maßnahme vorgesehen.

Die Arbeiten beschränken sich auf die Seitenflächen neben der Fahrspur. Für die Dauer der Bauphase wird eine Ersatzhaltestelle für den Busbetrieb in westlicher Richtung eingerichtet.

Die Projektleitung ist unter der Telefonnummer (0 62 41) 8 53 66 33 zu erreichen.

Höhenstraße im Stadtteil Herrnsheim

Weiter geht es im Stadtteil Herrnsheim mit der Höhenstraße: Diese muss ab Montag, 31. August, für etwa drei Wochen zwischen der Cornelius-Wilhelm-Straße und der Dr.-Carl-Sonnenschein-Straße für Straßenunterhaltungsarbeiten voll gesperrt werden. Die Asphaltdeckschicht wird auf der gesamter Breite erneuert.

Für die Dauer der Bauarbeiten ist der betroffene Abschnitt in beiden Fahrtrichtungen für den Verkehr voll gesperrt, die fußläufige Durchgängigkeit im Gehwegbereich bleibt jedoch jederzeit erhalten.

Verkehrsteilnehmer werden gebeten, entsprechende Ausweichstrecken zu nutzen und die Baustelle möglichst großräumig zu umfahren.

Der Durchgangsverkehr wird über die L 439, den Fahrweg, die Von-Steuben-Straße und die Dr.-Carl-Sonnenschein-Straße umgeleitet. Die Umleitung wird selbstverständlich rechtzeitig ausgeschildert.

Für eventuell auftretende Unannehmlichkeiten bittet die Stadtverwaltung Worms um Verständnis. Die Projektleitung steht unter (0 62 41) 8 53 66 10 jederzeit gerne für Rückfragen zur Verfügung.

Die Stadt bittet für entstehende Verkehrsbehinderungen um Verständnis.