Wormser Energie- und Baumesse erneut erfolgreich

, , Kommentar schreiben

Aussteller mit Besucherresonanz zufrieden

Am 10. und 11. Oktober 2015 veranstaltete die Stadtverwaltung Worms zum sechsten Mal in Folge die „Energie- und Baumesse“ im EWR-Kesselhaus/Turbinenhalle in der Klosterstraße. Rund 40 Aussteller hielten wie gewohnt umfassende und anschaulich aufbereitete Informationen rund um die Themen „Sanieren, Bauen und Wohnen“ bereit.

In der Eröffnungsansprache wurde die überregionale Bedeutung der Fachmesse hervorgehoben und ordnete die Veranstaltung als eine der erfolgreichsten der 40 Maßnahmen des Klimaschutz- und Energieeffizienzkonzeptes der Stadt Worms eingeordnet. Nachdem am ersten Messetag, dem Samstag, noch ein ungewohnt verhaltener Zuschauerzuspruch zu verzeichnen war, konnten durch einen starken Zuspruch am Sonntag insgesamt ähnliche Besucherzahlen wie im Vorjahr erreicht werden. Auch das Vortragsprogramm wurde am Sonntag sehr gut angenommen. Nach Einschätzung der Stadt Worms und des Messeservice Garthen waren die Aussteller auch in diesem Jahr sehr zufrieden mit der Energie- und Baumesse und bescheinigten dem Messepublikum ein überwiegend hohes Fachinteresse. Bei der Energie- und Baumesse fiel auch in gewohnter Weise der Startschuss für die alljährlich stattfindende Energiekarawane. Im Zusammenhang der Messeeröffnung wurden erstmals die zum Startschuss eigens eingeladenen vier Energieberater vorgestellt, die die Stadt für die diesjährige Energiekarawane ausgewählt hat. Martin Bach, Stefan Erbeldinger, Harms Geißler und Frank-Andy Petry werden in den Folgemonaten in Worms-Herrnsheim unterwegs sein und interessierten Immobilienbesitzern eine umfassende kostenlose Energieberatung in deren eigenem Gebäude anbieten.