, , Kommentar schreiben

Gute Laune Rock’n’Roll vom Feinsten
The Baseballs am 3. November 2016 im Wormser Kulturzentrum (Mozartsaal)

The Baseballs melden sich dieses Jahr nicht nur mit einem neuem Album zurück – im Spätsommer wird es erscheinen und „Hit me baby…“ heißen –, sondern auch mit einer großen Tour. Im Rahmen dieser Tournee legen sie auch im Wormser einen Boxenstopp ein und bringen die Wände des Mozartsaals mächtig zum Wackeln.

WANN? Donnerstag, 3. November 2016 ab 20 Uhr
WO? Das Wormser (Mozartsaal), Rathenaustr. 11, Worms
WIEVIEL? 29,- EUR (VVK)


Energie & Leichtigkeit
Jazz Pistols am 6. Oktober 2016 im Wormser Theater (oberes Foyer)

jazz

Sie sind in Ausdrucksstärke und Sound ein einzigartiges deutsches Trio, die Jazz Pistols. In klassischer Triobesetzung erreichen sie eine unerhörte Klangvielfalt, die sie ganz ohne Loops und Overdubs auch live umsetzen. Das Konzert wird präsentiert von der BluNite e.V. in Kooperation mit der KVG Worms.

WANN? Donnerstag, 6. Oktober 2016 ab 20 Uhr
WO? Das Wormser Theater (oberes Foyer), Rathenaustraße 11, Worms
WIEVIEL? 15,- EUR / 8,- EUR (ermäßigt)


Eine multimediale Grenzüberschreitung
No Borders am 23. Oktober 2016 im Wormser Kulturzentrum (Mozartsaal)

Dialog wird Ekstase – eine klassische Pianistin (Anna Gourari) tritt in einen audiovisuellen Dialog mit einem modernen Quartett und einem Videokünstler. Farben hören, Töne sehen: Die grenzüberschreitende Sinneserfahrung ist Programm des vor 100 Jahren verstorbenen Komponisten und Pianisten Alexander Skrjabin. In diesem Doppelkonzert, das gleichzeitig eine Premiere ist, wird seine Idee, Musik als Gesamtkunstwerk mit allen Sinnen erlebbar zu machen, aufgegriffen.

WANN? Sonntag, 23. Oktober 2016 ab 17 Uhr
WO? Das Wormser (Mozartsaal), Rathenaustr. 11, Worms
WIEVIEL? 22,50 EUR,- (ermäßigt) / 45,- EUR (normal)


Das pure Leben
Salsa Latin Dance Night am 29. Oktober 2016 im Wormser Kulturzentrum (Mozartsaal)

salsa

Zum Mitmachen und Tanzen – an diesem Abend verschmelzen zwei Welten: Live Musik und die Latin / Salsa Tanzszene. Als Opener gibt es spezielle Tanzworkshops in verschiedenen Latinstyles für Einsteiger und für Könner, es folgt: authentische und mitreißende Livemusik von der regional und überregional bekannten Wormser Latin-Dance-Combo LIGHTSHY.

WANN? Samstag, 29. Oktober 2016 ab 18 Uhr
WO? Das Wormser (Mozartsaal), Rathenaustr. 11, Worms
WIEVIEL? 28,- EUR (VVK)


Am musikalischen Puls der Zeit
Patrice am 18. November 2016 in der Alten Feuerwache Mannheim

patrice

Patrice schreibt schon immer Musik, die das ist, was wir fordern: Bewegung! Im Herbst wird der Multi-Platin-Produzent, Songwriter, Musiker und Recording-Studio-Betreiber endlich wieder live auf den Bühnen stehen, um sein neues Album „Life’s blood“ zu präsentieren.

WANN? Freitag, 18. November 2016 ab 20 Uhr
WO? Alte Feuerwache, Brückenstr. 2, 68167 Mannheim
WIEVIEL? 29,75,- EUR (VVK)


Wenn satte Beats die Ohren kraulen
9. Honky Tonk® Festival in Frankenthal am 1. Oktober

honkytonk

So fängt der goldene Oktober gleich richtig an: Mit dem legendären Kneipenmusikfestival namens Honky Tonk. Am Samstag, 1. Oktober, ist es endlich wieder soweit, dann heißt es: Runter vom Sofa, rein ins pralle Partyleben: Eine Stadt, eine Nacht, zehn Livemusik-Konzerte – das ist das Livemusik-Spektakel der besonderen Art in und für Frankenthal. Zehn Bands werden zwischen 20 und etwa 3 Uhr für die Party schlechthin in Frankenthals angesagten Lokalen sorgen. Der Vorverkauf beginnt im September, das Konzept ist ebenso einfach wie genial: „Einmal bezahlen – überall dabei sein“. Die Teilnahme folgender Locations und Bands (in Klammern) stand bei Redaktionsschluss fest: Brauhaus zur Post (The Nannys), Café Ideal (Funksoulicious), Café Mirou, Habanita (Panamena Son), Kolibri (G-String), TIF – Tanzschule in Frankenthal, Titus (Duo Race) und Zum Elefanten (KIM).

WANN? Samstag, 01. Oktober 2016 ab 20 Uhr
WO? Frankenthal, verschiedene Locations
WIEVIEL? 11.- EUR (VVK), 13.- EUR (AK)
INFOS www.honky-tonk.de oder 09721–299166


Vier Jahrzehnte Kölschrock von BAP
„Niedeckens BAP“ auf Jubiläumstournee am 12. Dezember 2016 im Wormser Mozartsaal

Foto: Tina Niedecken
Foto: Tina Niedecken

Die Kölschrockband NIEDECKENS BAP ist eine der erfolgreichsten deutschsprachigen Rockbands. Von ihren 23 Alben erreichten 19 die Top 10, elf wurden Nummer 1 der Charts. Gegründet 1976, blickt die Band inzwischen auf eine vier Jahrzehnte dauernde Karriere zurück – und hat noch lange nicht genug: NIEDECKENS BAP ist zum 40-jährigen Bandjubiläum in Höchstform und startete im Sommer 2016 in den zweiten Teil von „Lebenslänglich – Die Jubiläumstournee 1976–2016“, ein Best-of der Bandgeschichte in musikalischer Bestbesetzung. Die Publikums- und Pressereaktionen sind schlichtweg euphorisch: „BAP begeistert Fans mit Songs aus allen Band-Phasen“, „Ein Niedecken mit vielen Facetten“, „brillantes Konzert“, „BAP feiern dreistündiges Freudenfest“, um nur einige zu nennen.

WANN? Montag, 12. Dezember 2016 um 20 Uhr
WO? Das Wormser (Mozartsaal), Rathenaustr. 11, Worms
WIEVIEL? 48,90 Euro (VVK)
INFOS www.das-wormser.de oder www.bap.de