Abwechslungsreiches Programm auf dem Wormser Pfingstmarkt

, , Kommentar schreiben

Verkaufsausstellung und attraktive Vergnügungsangebote vom 19. bis 27. Mai 2018

Vom 19. bis 27. Mai 2018 lockt der Wormser Pfingstmarkt mit einer Mischung von klassischer Gewerbeschau und vielfältigen Vergnügungsangeboten auf den Festplatz. Die Besucher können in den Hallen die neuesten Produkte entdecken, auf dem Gelände actionreiche Fahrgeschäfte ausprobieren und ein vielfältiges gastronomisches Angebot genießen.

Der Wormser Pfingstmarkt bietet Unterhaltung für Groß und Klein: Erwachsene können sich in der Halle bei den verschiedensten Ausstellern über die neuesten Produkte – u.a. aus den Bereichen Haushalt und Garten – informieren. Die Verbraucherausstellung hat täglich von 14 bis 21 Uhr geöffnet. Kinder und Jugendliche kommen parallel dazu auf dem „Rummel“ voll auf ihre Kosten: Während Fahrgeschäfte wie eine Kindereisenbahn und ein Sonnenrad eher die kleinen Besucher ansprechen, bietet ein Riesenrad, Auto-Scooter oder eine Schiffschaukel Spaß auch für ältere Kinder. Für eine Pause bietet das umfangreiche gastronomische Angebot für jeden etwas Passendes.

Buntes Programm der Schausteller
Rund um die bekannten Attraktionen des Pfingstmarktes organisiert der Schaustellerverband Worms-Wonnegau e. V. ein buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie. Am Samstag, 19. Mai von 15 bis 18 Uhr besuchen die beliebten Disney-Filmhelden Anna, Elsa und Olaf den Festplatz. Auch am Sonntag, 27. Mai, und am Familientag schaut die Eiskönigin mit ihren Freunden vorbei. Der Familientag findet am Donnerstag statt. An allen Fahrgeschäften gibt es dann ermäßigte Preise. Kinderschminken und Ballonkunst runden das Angebot ab. Das riesige Musik-Feuerwerk lässt sich am Freitag, 25. Mai, nach Einbruch der Dunkelheit bestaunen. Die faszinierende Feuershow „Hagens Spiel mit dem Feuer“ am Samstag, 26. Mai, lockt Jung und Alt auf den Festplatz. Die Vorführungen sind um 17, 19 und 21 Uhr am Brunnen unter der B9-Brücke. An diesem Tag lädt der Schaustellerverband auch alle Oldtimer-Besitzer ein, sich mit Gleichgesinnten zu treffen und auszutauschen. Wie schon im vergangenen Jahr ist das nostalgische Schleppertreffen am Sonntag, 27. Mai, ein Highlight für alle Fans. Bei einem Geschicklichkeitsparcours haben die Trecker-Fahrer die Möglichkeit, ihr Talent zu beweisen. Die Zuschauer dürfen außerdem den schönsten Traktor wählen, dessen Besitzer dann mit einem Pokal vom Schaustellerverband belohnt wird. Wer mit seinem „Schätzchen“ teilnehmen möchte, kann sich unter 06241/25930 oder bei info@bauerreisegastronomie.de melden.

Eröffnungsfeier am 19. Mai 2018
Am Samstag, 19. Mai, wird um 15 Uhr der Wormser Pfingstmarkt eröffnet. Nach dem traditionellen Fußmarsch der Fischerwääder, deren Bojemääschters und der Backfischbraut hin zum Festplatz, den der Fanfarencorps Nibelungenstadt Worms e. V. musikalisch begleitet, eröffnet Oberbürgermeister Michael Kissel auf der Bühne am Brunnen unter der B9-Brücke den Wormser Pfingstmarkt. Die erste offizielle Präsentation der neuen Backfischbraut darf dabei natürlich auch in diesem Jahr nicht fehlen. Eine Vorführung der Tanzschule Schmidt-Seehaus und ein Rundgang über das Gelände vervollständigen das Programm.

Hintergrund: Mehr als 750 Jahre Tradition
Die Wurzeln des Wormser Pfingstmarktes reichen bis ins Jahr 1243 zurück. Damals wurden der freien Reichsstadt Worms durch Kaiser Friedrich II die Marktrechte verliehen. Damit erhielt Worms das Recht, alljährlich nach Ostern für die Dauer von zwei Wochen einen Jahrmarkt abzuhalten. Auch Kaufleute und Händler von außerhalb waren zu diesem Jahrmarkt zugelassen.

WANN: vom 19. bis 27. Mai 2018
Öffnungszeiten: täglich von 14 – 23 Uhr, Sonn- und Feiertage von 11 – 23 Uhr
WO: Festplatz, 67547 Worms
WIEVIEL: Eintritt frei!!
INFOS: www.worms.de und auf facebook unter „Schaustellerverband Worms-Wonnegau e.V.“