Ausstellung: Unterwegs in den Straßen dieser Welt – Bilder von Rudolf Uhrig

, , Kommentar schreiben

Bilder von Rudolf Uhrig. Diesmal von überall. Nur nicht aus Worms

Rudolf Uhrig ist in Worms als photographischer Chronist bekannt. Seine Bilder fangen die Atmosphäre des Jazzfestivals und der Nibelungenfestspiele ein. Und viele andere Ereignisse. Immer sind seine Bilder faszinierend.

Das konnten die Wormser bereits in mehreren Ausstellungen sehen, nicht zuletzt in der Magnuskirche. Aber Rudolf Uhrig ist auch außerhalb von Worms unterwegs. In aller Welt. Und von dort hat er einen reichen Schatz an Straßenaufnahmen mitgebracht. Unzählige Begegnungen mit Menschen auf allen Kontinenten. Augenblicke photographisch eingefangen, die eine Geschichte erzählen. In einer Ausstellung im Rahmen des Kulturherbstes 2020: vom 23. Oktober bis 19. November, täglich zwischen 10.00 und 17.00 Uhr.

Gottesdienst zu den Bildern   Sonntag,  8.November um 18.00 Uhr (Predigt: A. Müller)