Fokus auf Qualität

, , Kommentar schreiben

Das Ensemble bei den Nibelungen Festspielen 2015

Renommierte Theaterschauspieler und mehrfach ausgezeichnete Film- und Fernsehdarsteller bilden in diesem Sommer bei den Wormser Nibelungen-Festspielen das Qualitätsensemble. Vom 31. Juli bis zum 16. August 2015 finden diese das erste Mal unter der Leitung von Intendant Nico Hofmann statt. Zu sehen sein wird auf der imposanten Freiluftbühne vor dem Wormser Dom die Uraufführung des Stückes „Gemetzel“ von Albert Ostermaier. Regie führt Thomas Schadt, der auch Künstlerischer Leiter des Theaterfestivals ist.

ALINA LEVSHIN ist Ortlieb, Sohn Kriemhilds und Etzels, aus dessen Blickwinkel erzählt wird. JUDITH ROSMAIR (Schauspiel Köln in „Supernerds“, Schaubühne Berlin und St. Pauli Theater Hamburg, „Polizeiruf 110 – Eine mörderische Idee“) ist Kriemhild, MARKUS BOYSEN (Münchner Kammerspiele, Schauspielhaus Hamburg, Burgtheater Wien, „Die Sturmflut“, „Die Luftbrücke“, „Die Heilerin“, „Das Kanzleramt“) spielt ihren Ehemann, den Hunnenkönig Etzel. Brünhild wird verkörpert von CATRIN STRIEBECK (Ensemblemitglied am Burgtheater Wien, „Soul Kitchen“, „Gegen die Wand“), Hagen wird von MAX URLACHER dargestellt. Die Rolle des Erzählers übernimmt der Narr, gespielt von MAIK SOLBACH (gastiert u.a. am Schauspielhaus Hamburg, „Ein Geschenk der Götter“). Somit werden einige der renommiertesten Theaterschauspieler des deutschsprachigen Raums im Sommer in Worms bei den Nibelungen-Festspielen zu sehen sein. Alina Levshin wurde für ihre Rolle in „Kriegerin“ mit einem Bambi und einer LOLA ausgezeichnet. Insgesamt 13 Schauspieler, fünf Musiker sowie acht internationale Tänzer unter der Leitung des Choreographen TED STOFFER werden im Sommer auf der Freilichtbühne zu sehen sein. In den weiteren Rollen: Kriemhilds Brüder Gunter, Gernot und Giselher werden gespielt von HOLGER KUNKEL, GABRIEL RAAB und PETER BECKER. TOM RADISCH stellt Volker von Alzey dar, HEIKO PINKOWSKI ist Dietrich von Bern und MARION BRECKWOLDT tritt als Zofe auf. Als Erzähler ist der Sänger RADU COJOCARIU mit dabei.

WANN? „Gemetzel“ wird vom 31. Juli bis 16. August 2015 an 16 Abenden aufgeführt (Montag, 10. August ist spielfrei).
WO? Tribüne auf der Nordseite des Wormser Kaiserdoms (ca. 1.300 Plätze)
WIEVIEL? 29.- bis 129.- €
VORVERKAUF? Tickets können über die Hotline 01805 – 33 71 71

(0,14 Euro/Minute aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk maximal 0,42 Euro/Minute) oder über die Internetseite www.nibelungenfestspiele.de bestellt werden. Ebenso bieten alle bekannten TicketRegional-Vorverkaufsstellen die Karten an, auch dort gilt der Rabatt.