„Gemeinsam für´s Paternusbad“

, , Kommentar schreiben

Eine Pressemitteilung von Jens Guth, MdL:

MdL Jens Guth setzt auf Landesförderung / Ortsvorsteher kündigt Kultursommer an

Bereits vor einigen Jahren hat die SPD in Pfeddersheim die Sanierung der Becken vorangetrieben und so die Grundlage für den Erhalt des Paternusbades gelegt so der Vorsitzende der Wormser SPD Jens Guth beim Vor-Ort-Termin mit Ortsvorsteher Jens Thill und Fördervereinsvorsitzenden Stefan Gehring. „Und nach der Kommunalwahl im letzten Jahr haben wir den Erhalt des Bades unter städtischer Trägerschaft auch in den Koalitionsvertrag mit der CDU – dem „Worms-Plan“ – festgeschrieben.“

Jens Guth betont, dass er sich als Landtagsabgeordneter wie bei anderen Projekten auch, um Landeszuschüsse für die Badsanierung bemühen werde. „Aktuell gibt es ein Schwimmbadsanierungsprogramm mit 5 Mio Euro. Sobald die Sanierungskosten ermittelt sind, werde ich das Gespräch mit dem zuständigen Innen- und Sportministerium suchen.“

Stefan Gehring betonte, dass auch der Förderverein das Bad trotz Corona gerne geöffnet hätte aber die Auflagen durch die aktuelle Corona-Verordnung dies nur mit extremem Aufwand nicht zuließen. Dennoch warb Gehring für weitere Mitglieder im Förderverein um den Erhalt und die Attraktivität des Bades langfristig zu unterstützen.

Ortsvorsteher Jens Thill (SPD) will trotz Badepause das Freibad-Areal für andere Veranstaltungen nutzen. Bereits ab Sonntag 5. Juli sollen erste Veranstaltungen, gemeinsam mit dem Förderverein, dem Marktverein und mit der Unterstützung vieler weiterer Helfer, auf der Rasenfläche starten.


 Bildunterschrift: Jens Guth mit Ortsvorstehen Jens Thill und Fördervereinsvorsitzenden Stefan Gehring