Beiträge

,

Touristisches Zentrum nutzen und aufwerten

Eine Auflage des UNESCO bei Erhalt des Status „Weltkulturerbe“ ist es, ein adäquates Besucherzentrum für die Gäste der Einrichtungen vorzuhalten. In Worms werden seit einiger Zeit mehrere Standorte für ein solches Besucherzentrum diskutiert.…
,

Neu im Worms Verlag: „Worms 2023“ – SchUM Welterbe

Das neue Heimatjahrbuch ist im Worms Verlag erschienen. Es bietet wie jedes Jahr wieder ein buntes Kaleidoskop interessanter, berührender oder bislang unbekannter Geschichten rund um die Stadt Worms und ihre Bewohner, spannende Porträts, Ein-…
,

Vorstellung des aktuellen Baustellenfortschritts im Synagogenbezirk

Die UNESCO Welterbestätten in Worms – die Synagoge, Frauenschul, das Lehrhaus und die Mikwe sowie der Heilige Sand sind einzigartig und vorbildgebend, Abbild lebendiger Tradition und einer tausendjährigen jüdischen Geschichte. Gegenwärtig…
,

Zahlreiche Gästeführungen am Tag des offenen Denkmals

Zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals am 11. September unter dem Motto "KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz" werden wieder viele interessante historische Monumente in Worms zu erleben sein. Gelegenheit zu einem Streifzug durch die…

SchUM Artist in Residence am 8. September im Kunsthaus Worms

Drei Künstlerinnen und Künstler wurden 2022 für jeweils 6 Wochen in die Städte Worms, Mainz und Speyer dazu eingeladen, einen individuellen Blick auf das historische Erbe und die Spiritualität von SchUM zu werfen. Vorausgegangen war eine…

SchUM-Kulturtage 2022 in Worms

Bereits seit 2005 wird in Worms die gleichermaßen lebendige wie reiche jüdische Kultur gefeiert. Auch in diesem Jahr werden im Rahmen der 18. Auflage der SchUM-Kulturtage die vielen Facetten jüdischer Geschichte und Gegenwart, Architektur,…
,

Hinweis auf SchUM an A61

Die CDU-Fraktion im Wormser Stadtrat beantragt für die kommende Sitzung, die Stadtverwaltung möge sich um die Aufstellung einer weiteren Hinweistafel an der Autobahn A61 bemühen, welches auf die SchUM-Städte Worms, Speyer und Mainz aufmerksam…
Dennis Dirigo WO!
,

1700 Jahre jüdisches Leben: Ausstellung vom 1. Bis 29 Juli im Dom zu Worms

Mit dem Dekret Kaiser Konstantins aus dem jahr 321 wurde es Juden im römischen reich erlaubt, in den Stadtrat berufen zu werden. Dieses Dekret ist die älteste Urkunde, die die Existenz jüdischer Gemeinden nördlich der Alpen belegt – und…
AUF DEM WEG ZUM DEUTSCHEN TOP TOURISMUSZIELWO! Andreas Stumpf
, , ,

AUF DEM WEG ZUM DEUTSCHEN TOP TOURISMUSZIEL

2019 stellte die Stadt Worms unter großem Medieninteresse das „Tourismuskonzept 4.0 – Worms wächst“ vor (wir berichteten). Ziel ist es, mehr Touristen nach Worms zu locken. Drei Jahre, die unter anderem stark von Corona gezeichnet waren,…