Zuhause bleiben – Onleihe nutzen

, , Kommentar schreiben

Eine Pressemitteilung der Stadt Worms:

Stadtbibliothek bietet kostenlosen befristeten Zugang zu digitalen Medien

Wegen der Corona-Krise bleibt die Stadtbibliothek bis auf weiteres geschlossen. Um den Wormser Bürgern das Zu-Hause-Bleiben ein wenig angenehmer zu gestalten und ihnen weiterhin grenzenloses Lesen, Hören und Lernen zu ermöglichen, ermöglicht die Stadtbibliothek Worms einen befristeten, kostenlosen Zugang zu ihrem digitalen Angebot der Onleihe an.

Die Stadtbibliothek Worms ist seit 2010 an die Onleihe Rheinland-Pfalz angeschlossen und bietet inzwischen Zugriff auf mehr als 90.000 E-Medien wie Romane, Sachbücher, Hörbücher sowie Zeitungen und Zeitschriften. Um digitale Medien wie zum Beispiel e-Books, e-Paper oder e-Audios herunterladen und nutzen zu können, wird neben einem Internet-Zugang auch ein Computer oder ein mobiles Gerät wie ein Tablet, Smartphone oder E-Reader benötigt.

Das Angebot ist bis Sonntag, 31. Mai, befristet und gilt für alle Bürger der Stadt Worms und Umgebung. Wer dieses Angebot nutzen möchte, kann sich per Email an stadtbibliothek@worms.de wenden. Nach einer kurzen Bearbeitungszeit werden die Zugangsdaten zur Onleihe per Email versendet. Am 31.05.2020 erlischt die Zugangsberechtigung automatisch und die Daten werden gelöscht.

Wer die digitalen und natürlich auch die analogen Angebote der Stadtbibliothek weiter nutzen möchte, kann sich – sobald die Bibliothek wieder geöffnet ist –zu den üblichen Konditionen anmelden.

Text: Stadt Worms Foto: Stadtbibliothek Worms