Termine Theater

, , Kommentar schreiben

Frühstück bei Tiffany
Komödie nach dem Roman von Truman Capote am 01. Februar 2017 im Wormser Theater

tiffanyHolly Golightly, jung, sexy, mysteriös, ist Exzentrikerin mit großem Freiheitsdrang: Sie flirtet mit den Männern und lässt sich von ihnen den luxuriösen Lebensstil finanzieren. Partys und Playboys, viel Oberfläche, wenig Tiefgang und keine Verpflichtungen. „Verlieben Sie sich niemals in ein wildes Geschöpf“, sagt sie zu ihrem Nachbarn Fred. Das ist zwar nicht sein Name, aber der Einfachheit halber hat sie ihn so nach ihrem geliebten Bruder benannt. Zunächst beobachtet Fred nur fasziniert Hollys Lebenswandel aus seiner winzigen Wohnung heraus. Dann „erwischt“ es ihn doch. Er lernt eine andere Holly kennen, eine junge Frau mit Ängsten, Unsicherheiten und Sehnsüchten. Wenn diese sie heimsuchen, geht sie zu Tiffany und schaut sich die Auslage an. Das beruhigt Holly und gibt ihr neuen Mut.

WANN Mittwoch, 01. Februar 2017 um 20 Uhr
WO Das Wormser Theater, Rathenaustr. 11, Worms
WIEVIEL 15,- EUR bis 24,- EUR, Schüler & Studenten von 7,50 bis 12,- Euro, Schwerbehinderte von 12,- bis 19,20 Euro (Vorverkauf)


Heiße Ecke St. Pauli
Das Original aus dem Schmidts TIVOLI Hamburg am 10. & 11. Januar 2017 im Wormser Theater

Theaterchef Corny Littmann und sein Team haben Hamburgs schillerndstem Stadtteil ein Denkmal gesetzt mit einem Kult-Musical, das seit 2003 schon 1,8 Millionen Zuschauer begeisterte. Seitdem kamen unzählige Würste auf den Grill und wurden mit einer großen Portion Herz, Schnauze und Humor am berühmtesten Imbiss der Reeperbahn serviert. Jeden Abend schlüpfen die neun Darstellerinnen und Darsteller in über 50 Rollen und entführen in eine temporeiche Show rund um 24 Stunden am Kiez-Imbiss „Heiße Ecke“. Am Tresen von Hannelore und ihrer Crew trifft sich ganz St. Pauli: leichte Mädels und schwere Jungs, Touristen vorm Musicalbesuch und die Müllmänner nach der Schicht, die Junggesellen aus der Vorstadt, die es mal so richtig krachen lassen wollen, und die Kiez-Urgesteine, die eigentlich längst die Schnauze voll haben, aber trotzdem nicht loskommen von der schrägsten Meile der Republik.

WANN Mittwoch, 11. & Donnerstag, 12. Januar 2017, jeweils um 20 Uhr
WO Rathenaustr. 11, 67547 Worms
WIEVIEL 23,- EUR bis 32,- EUR, Schüler & Studenten von 11,50 bis 16,- Euro, Schwerbehinderte von 18,40 bis 25,60 Euro (Vorverkauf)


Der kleine Prinz
Musical von Deborah Sasson und Jochen Sautter nach dem Welterfolg von Antoine de Saint-Exupéry am 10. Dezember 2016 im Wormser Theater

prinz„Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry wurde in 110 Sprachen übersetzt und ist eines der meistgelesenen Bücher der Welt. Die amerikanische Opernsängerin Deborah Sasson und der Musical-Regisseur Jochen Sautter erarbeiteten die literarische Vorlage für ein „Musical für große und kleine Menschen“, bei dem namhafte Musical-Darsteller aus Hamburg, Berlin, Wien und Zürich die Hauptrollen besetzen. Die Regie und die Choreografien erarbeitete Jochen Sautter mit Künstlern aus Studios in New York und Paris. Daraus entstand das international zusammengestellte Ensemble „The Starnight Musical Company and Orchestra“, das ein Musical für die ganze Familie auf die Beine gestellt hat.

WANN Samstag, 10. Dezember 2016 um 16 Uhr
WO Rathenaustr. 11, 67547 Worms
WIEVIEL 21,- EUR bis 30,- EUR, Schüler & Studenten von 10,50 bis 15,- Euro, Schwerbehinderte von 16,80 bis 24,- Euro (Vorverkauf)


Bambi
Kindertheaterstück zur Weihnachtszeit nach der Tiergeschichte von Felix Salten für alle ab 5 Jahren am 22. Dezember im Wormser Theater

bambi

Bambi, der kleine Hirsch, der durch Walt Disneys zauberhaften Film unsterblich wurde, lebt zusammen mit seiner Mutter im Wald. Mit seinen blauen Kulleraugen, dem braunen Fell und der vorwitzigen Stupsnase könnte man fast glauben, dass er das liebste Tier im ganzen Wald ist. Aber wenn er zusammen mit seinen beiden Freunden, Harry Hase und Waldemar Wildschein, unterwegs ist, hat er nur Unsinn im Kopf. Im Winter wird seine unbeschwerte Kindheit abrupt beendet, als seine Mutter ernsthaft in Gefahr gerät, aber durch eine List der drei Freunde gerettet werden kann. Selbst als die Herausforderungen des Lebens ständig wachsen, halten die ungleichen Freunde fest zusammen, denn nichts ist so wichtig wie die wahre Freundschaft in einer Natur, die immer mehr unter der Zerstörung des Menschen leidet.

WANN Donnerstag, 22. Dezember 2016 um 16 Uhr
WO Rathenaustr. 11, 67547 Worms
WIEVIEL 9,- bis 11,- Euro (Vorverkauf)