Oktoberprogramm im Kulturherbst

, , Kommentar schreiben

Eine Pressemitteilung der KVG Worms:

Weitere Kulturveranstaltungen während des Wormser Kulturherbstes

Die ersten Veranstaltungen des Wormser Kulturherbstes sind bereits angelaufen und bis zum Ende des Monats Oktober gibt es noch einige weitere Kulturhighlights in der Nibelungenstadt. In den letzten Oktobertagen finden Kulturinteressierte gleich mehrere Veranstaltungen, wie etwa Konzerte und Fotoausstellungen. Alle Veranstaltungen sowie weitere Informationen gibt es unter www.kulturnacht.worms.de.

Der Wormser Kulturherbst schreitet voran und auch zum Ende des Oktobers gibt es in Worms zahlreiche kleine Kulturveranstaltungen zu entdecken. Am 22. Oktober lädt der Wormser Fotograf Rudolf Uhrig um 19 Uhr in die Magnuskirche ein, wo die Vernissage zu seiner Fotoausstellung „Unterwegs in den Strassen dieser Welt“ stattfindet. Der Eintritt ist kostenlos, die Ausstellung ist noch bis zum 19. November zu sehen. Einen Tag später, am 23. Oktober, startet die Veranstaltungsreihe „Gruftgeflüster“, in der die Saliergräber des Wormser Doms untersucht werden. Die erste Veranstaltung trägt den Titel „Ich, Konrad, der Märtyrer vom Lechberg“ und beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, um vorherige Anmeldung im Pfarrbüro oder unter www.wormser-dom.de wird gebeten.

Zwei weitere Veranstaltungen gibt es am 24. Oktober zu erleben: Von 11 bis 17 Uhr stellt Fotografin Margarete Nägele ihre Bilder unter dem Titel „Mein Italien“ im Außenbereich des Café Dressino am Römischen Kaiser aus. Um 17 Uhr gibt es dann noch eine Saxophon-Soiree in der Dreifaltigkeitskirche. Karten für den musikalischen Abend „Atem der Seele“ mit Steph Winzen am Saxophon und Fritz Walther an der Orgel gibt es für 15 Euro bei Ticket Regional und diversen Vorverkaufsstellen in Worms. Am 25. Oktober wird es auch beim verkaufsoffenen Sonntag musikalisch, wenn das Duo CHRISANDRA bei Augenoptik Jäger in der Hafergasse elegante Chansons präsentiert. Zu hören sind die Stücke um 14.30 Uhr, 15.30 Uhr und 16.30 Uhr, auch hier ist der Eintritt frei.

Foto: Margarete Nägele

Weitere Informationen zu kulturellen Highlights in diesem Herbst, wie etwa den jüdischen Kulturtagen, dem Kaiserjahr 2020 oder öffentlichen Führungen gibt es zudem unter www.worms-erleben.de

Die Partner der Wormser Kulturnacht

Die Wormser Kulturnacht wird ermöglicht durch die Unterstützung der folgenden Partner: EWR AG, Modehaus Jakob Jost GmbH, Sparkasse Worms-Alzey-Ried, Volksbank Alzey-Worms eG und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Worms mbH.