10 Jahre Wormser Kulturnacht

, , Leave a comment

Kunst an mehr als 40 Orten in Worms am 11. Juni 2016

Natürlich ist es auch uns vom Wormser Stadtmagazin eine Frage der Ehre, gemeinsam mit der Kultur- und Veranstaltungsgesellschaft den zehnten Geburtstag der Kulturnacht zu feiern. Am 11. Juni 2016 werden wir erneut den Obermarkt erobern, um ihn in einen brodelnden Hexenkessel zu verwandeln. Unter dem Motto „Rocknacht trifft Kulturnacht“ werden wir es einmal mehr mächtig krachen lassen. Los geht’s ab 19 Uhr.

Wie in den Vorjahren, kann man exklusiv an diesem Abend ermäßigte Tickets für die Rocknacht am 3. Dezember kaufen. Da das Auswahlverfahren noch läuft, können wir euch das endgültige Line up an dieser Stelle noch nicht präsentieren. Wie im letzten Jahr werden wir dies auf Facebook, unserer Homepage und in der Juni-Ausgabe bekanntgeben. Vorab sei aber verraten, dass es eine Obermarkt Kooperation mit Ralfs Tanzgalerie geben wird. Sobald die letzte Note auf unserer Bühne verhallt ist, wird es in der Tanzschule am Obermarkt Livemusik mit dem regional bekannten Gitarristen Tom Bola geben. So steht einem rundum musikalischen Vergnügen nichts im Weg. Natürlich wird auf der Kulturnacht auch an anderen Orten kräftig musiziert. Unzählige Konzerte von syrischer Musik über Akustik, Jazz und Soul, aber auch leisere Töne von Singer-Songwritern oder Rockmusik mit „rheinhessischen Spitzfindigkeiten“ stehen auf dem Programm. Moderne wie klassische Lieder werden von Chören an einzigartigen Veranstaltungsorten wie einer alten Fabrikhalle oder Open Air vor der imposanten Kulisse des Kaiserdoms präsentiert. Daneben sind es die bildenden Künstler, die mit Licht- und Klanginstallationen, Fotografien oder dem gemeinsamen Erarbeiten eines Kunstwerkes zum aktiven Beschäftigen mit Kunst einladen. Musik wird es auch im Mozartsaal geben, dort findet ein ganz besonderes Konzert statt. Dort wir das EM-Fußballspiel England gegen Russland live, aber ohne Ton, übertragen. „Ohne Ton“ heißt dabei nur ohne Kommentator. Denn die Aufs und Abs des Spiels interpretiert Stephan Graf von Bothmer live am Flügel im Mozartsaal. Hierfür benötigen Interessierte kein Eintrittsbändchen, was quasi das Kulturnacht-Geburtstagsgeschenk ist.

Sieben neue Veranstaltungsorte
Im Vergleich zum Vorjahr beteiligen sich insgesamt sieben Orte mehr am Programm und auch „Kulturnacht-Neulinge“ sind wieder an Bord: das POP UP Festival in der Afa-Passage, die Bahnhofslounge 24/7, das BB on the Rockzz sowie die alte Fabrikhalle Van der Loo (Ecke Wollstr./Römerstr.). Neu bespielt werden auch der Eingang zum Museum Heylshof sowie die Brunhildenbrücke. Und die Wormser Islamische Gemeinschaft Millî Görüs e.V. (IGMG Ortsverein) lädt auch erstmals in ihre Moschee auf dem DB-Bahngelände in der Bensheimer Straße 1 ein.

WANN? Samstag, den 11. Juni 2016 ab 19 Uhr
WO? An mehr als 40 Veranstaltungsorten in Worms
WIEVIEL? 9.- € (VVK), 12.- € (AK) / Der Eintritt zum „Fußball-Konzert“ im WORMSER ist frei.
VORVERKAUF? TicketService Worms, Rathenaustr. 11 (im Wormser), unter 06241 2000 450 oder unter www.kulturnacht.worms.de sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von TicketRegional erhältlich.
INFOS? Das gesamte Programm und weitere Details folgen voraussichtlich ab Mai unter www.kulturnacht.worms.de.