Ein Spielfilm und 46 Kurzfilme

, , Kommentar schreiben

Hollyworms erstmals an zwei Tagen: 12. April 2019 in der Kinowelt Worms und am 13. April im Wormser Kulturzentrum

Erstmals findet Hollyworms in Kooperation mit der Kinowelt Worms statt und beginnt bereits einen Tag früher, am 12. April. Exklusiv wird an diesem Abend im Kino der erste abendfüllende Spielfilm des Schauspielers und Regisseurs BENJAMIN MARTINS gezeigt. Bereits im vergangenen Jahr wurden aus dem Film „Danke, tote Katz“ erste Ausschnitte bei Hollyworms vorgeführt. Im Anschluss an den Film werden der in Speyer lebende Filmemacher, sowie die beiden Hauptdarsteller dem Publikum Frage und Antwort stehen. Der Eintritt ist wie auch bei dem Kurzfilmabend frei. Am 13. April verwandelt sich dann der Mozartsaal des Wormser Kulturzentrums in einen Kinosaal. Der 7. lange Wormser Kurzfilmtag präsentiert mit der Berliner Filmagentur „aug&ohr medien“, der Filmakademie Baden- Württemberg (Ludwigsburg), der Kinowelt Worms und dem Filmlabel „Herbsthund Filme“ ein buntes Kaleidoskop aus Kurzfilmen aller Genres. Über 43 Kurzfilme, davon der Großteil ausgezeichnet, werden am Samstagabend im Mozartsaal gezeigt. Wie üblich wird es nach der ersten Hälfte eine Talkrunde geben, in der Filmschaffende einen Einblick in ihre Arbeit gewähren. Dabei sind der Wormser Filmkomponist FRANK SCHREIBER, dessen Kinofilm, der computeranimierte Kinderfilm „Manou, flieg‘ flink!“, auch am 14.April in der Kinowelt Worms unter Anwesenheit von Frank Schreiber gezeigt wird, der in Mannheim arbeitende unabhängige Filmemacher DAVE LOWBAY, der auf dem Gebiet des Sound Designs erfolgreich arbeitet, aber auch Musikvideos und Kurzfilme inszeniert, sowie YUNUS MILNOR, der derzeit an der Hochschule Darmstadt den Fachbereich Motion Picture studiert und anschließend als Regisseur arbeitet. Der vierte in der Runde ist MAXIM AMELYANCHIK, der in Worms bei dem Verein KuBis ein Filmstudio leitet. Moderiert wird die Runde einmal mehr von WO! Kulturredakteur und Filmfan DENNIS DIRIGO.

WANN: Freitag, 12. April ab 20 Uhr und Samstag, 13. April ab 18 Uhr
WO: Kinowelt Worms, Wilhelm-Leuschner-Str. 20 und Mozartsaal, Rathenaustr. 11, Worms
WIEVIEL: Eintritt frei