Was in Zeiten von Corona übrig bleibt

, , Kommentar schreiben

#summerinworms2020

„Eigentlich“ stand der Stadt Worms ein grandioser Kultursommer bevor. Doch dann kam Corona und machte den Veranstaltern einen fetten Strich durch die Rechnung. Nibelungen Festspiele, Jazz & Joy, Backfischfest und andere Großevents sind bereits abgesagt worden. Um den nach Kultur dürstenden Wormsern und anreisenden Touristen trotzdem ihren Hunger zu stillen, müssen Veranstalter in diesem Sommer kreativ sein, um einerseits die geltenden Hygienevorschriften einzuhalten und andererseits ein Programm zu bieten, das auch mit etwas Abstand genossen werden kann. Unter #summerinworms2020 wird zusammengefasst, welche kulturellen Veranstaltungen, trotz Corona-Auflagen, in Worms stattfinden.

An dem Termin für den bereits vom Mai in den September verschobenen Mittelaltermarkt „Spectaculum“ wird aktuell noch festgehalten. Da aber Großveranstaltungen bis Ende Oktober nicht durchgeführt werden dürfen, wird auch das Spectaculum, mit zu erwartenden 25.000 Besuchern an einem Wochenende, vermutlich noch abgesagt. Von daher liegt der kulturelle Mittelpunkt in diesem Sommer in Pfeddersheim. Bei dem bis 4. Oktober andauernden „Pfeddersheimer Kultursommer“ gibt es in dieser konzertarmen Zeit Livegigs von Flo & Chris, Night Fever u.a. Interessant klingt „Blue Monday – das andere Stadterlebnis“. Hierbei laden echte Wormser Originale zu einer ungewöhnlichen Stadtführung ein. Vor allem aber finden beim „Summer in Worms“ einheimische Schausteller übergangsweise eine neue Heimat, um ihre Speisen oder Dienstleistungen anbieten zu können. Zwar sind die Alternativangebote – in einem Jahr ohne Volksfeste, Messen oder Weinfeste – nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, aber trotzdem eine gute Gelegenheit für die Wormser Bürger, ihre Solidarität mit dieser gebeutelten Branche zu zeigen.

Zum alten Bauer im Wormser Wäldchen
Am 17. Juli eröffnete inmitten des Wäldchens, direkt am Fuße des Äschebuckels, eine ungewöhnliche Location, die man eigentlich eher vom Backfischfest kennt, nämlich das reisende Lokal „Zum alten Bauer“ von René Bauer und seinem Sohn Jeffrey. Für mehrere Wochen lädt der gastronomische Betrieb zum entspannten Verweilen in schöner Natur, selbstverständlich unter Berücksichtigung aktueller Corona-Auflagen, wie das Tragen von Masken bei der Bestellung an der Theke und bis zum Einnehmen des Platzes.

Öffnungszeiten: Täglich von 13 bis 22 Uhr

EVENT-TIPP: 06.08. ab 18 Uhr: After Work House Music mit DJ Eric Wishes – für Cocktails sorgt die Einraumbar.

Worms aus luftiger Höhe erkunden
In kürzester Zeit hat die Wormser Schaustellerfamilie Göbel ein 35 Meter hohes Riesenrad an der Wormser Rheinpromenade aufgebaut. Bereits seit dem 11. Juni können Besucher*innen bis in den August unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen täglich einen Panoramablick auf die Nibelungenstadt, den Rhein bis hinüber zum Odenwald genießen. Der genaue Standort des Riesenrads ist in unmittelbarer Nähe des Hagendenkmals.

Öffnungszeiten: MO bis DO von 12 bis 20 Uhr | FR & SA von 12 bis 21 Uhr | SO von 10 bis 20 Uhr (ggfs. am Wochenende bis 22 Uhr)

Festplatzfeeling in der Innenstadt
Einen Hauch von Backfischfest wird es auch in der Wormser Innenstadt geben, wo sich einige Schausteller für die nächsten Wochen ansiedeln, um ihre Produkte anzubieten. Was zunächst wie eine Konkurrenz für die ortsansässigen Geschäfte klingt, soll das Gegenteil bewirken, denn idealerweise befruchten sich hierbei beide Seiten. Nicht nur die Schausteller können etwas verdienen, durch die gestiegene Attraktivität der Innenstadt profitieren auch die Einzelhandelgeschäfte.

Blue Monday – das andere Stadterlebnis
Hier nehmen euch echte Wormser Originale mit auf ihrem Streifzug durch Worms: Ob verrückt oder kreativ, fastnachtlich oder mittelalterlich, mit Kamera oder Stilglas, zu Brauchtum oder Avantgarde, hier kommt ihr auf Eure Kosten! Wir zeigen Euch Worms in all seinen Facetten, abseits des Mainstreams und immer authentisch. Die Stadtführungen finden immer montags um 18 Uhr statt und dauern 1 – 2 Stunden.

Termine Blue Monday:
03.08. WORMS UNDER GROUND
Musik aus Kellern und Kneipen mit Peter Englert (Obelisk Ludwigsplatz) 10.08.12 DUTZEND DEKADEN ZURÜCK 
Kostümführung-Worms um 1900 mit Geschichten und Anekdoten aus einer anderen Zeit (Tourist Info)
17.08. WORMS AUSGEFALLEN
Ausgefallene Veranstaltungen, ausgefallene Orte – Fototour mit Bernward Bertram (Tourist Info)
24.08. KAISERPASSAGE
Blick hinter die Kulissen eines Einkaufcenters mit Centermanager Jens Buschbacher (Servicetresen im Erdgeschoss)
31.08. PLEITEN, PECH UND PANNEN I
Ein kabarettistischer Rundgangschlag mit Ecki Graf und Ralf Bayer (Tourist Info)
07.09. IST DAS KUNST ODER KANN DAS WEG?
Der besondere Blickwinkel eines Wortkarikaturisten mit Helmut Steuer (Kunsthandlung Steuer)
14.09. WORMSER ANEKDOTENFÜHRUNG
Mit scharfen Blick auf anderen Wegen durch die Stadt mit Karin Henn (IWG)

Bis 04.10: Pfeddersheimer Kultursommer
Der Pfeddersheimer Kultursommer findet bereits seit 5. Juli statt und wird im derzeit verwaisten Paternusbad ausgetragen. Neben offenem Weinausschank, After-Work-Partys oder Konzerten steht vor allem die Eröffnung des Pfeddersheimer Marktes am 14.08. im Mittelpunkt des Geschehens.

Termine des Pfeddersheimer Kultursommers:
01. & 02.08.: SZENE 9 präsentiert „Ein Haus in Burgund“
08.08.: KONZERT mit „Night Fever“ (Bee Gees Covers) Akustikshow
09.08.: OFFENER WEINAUSSCHANK im Marktstübchen
14.08: ERÖFFNUNG PFEDDERSHEIMER MARKT mit Konzert von „Flo & Chris“
15. & 16.08: WEINAUSSCHANK UND KONZERT beim Pfeddersheimer Markt
17. & 18.08: EINKEHR BEIM WINZER
23. & 30.08.: OFFENER WEINAUSSCHANK im Marktstübchen
27.08.: LINCOLN THEATER GOES PFEDDERSHEIMER KULTURSOMMER: „Poetry Slam“
06. & 13.09.: OFFENER WEINAUSSCHANK im Marktstübchen
07.09.: LINCOLN THEATER GOES PFEDDERSHEIMER KULTURSOMMER: „Rudelsingen“
12.09.: DAS LINCOLN LEBT! Ein Abend für die Kleinkunstbühne I
18.09.: KONZERT mit „Ein Arsch voll Cash“ und „Gloomy Brothers“
19.09.: DAS LINCOLN LEBT! Ein Abend für die Kleinkunstbühne II
20. & 27.09.: OFFENER WEINAUSSCHANK im Marktstübchen

25. – 27.09. Spectaculum
Das für den 22. bis 24. Mai geplante Spectaculum Worms wurde auf das Wochenende vom 25. bis 27. September verschoben. Ob die Großveranstaltung Ende September tatsächlich stattfinden wird, entscheidet sich in den nächsten vier Wochen.